RTL und Gruner+Jahr veranstalten Festival des Journalismus

Im April sollen Politiker, Schriftsteller, Journalisten, Blogger, Wissenschaftler und viele weitere Persönlichkeiten über Themen des aktuellen Zeitgeschehens und über die Rolle des Journalismus debattieren.

RTL und der Verlag Gruner + Jahr wollen am 25. April 2020 ein Festival des Journalismus in Hamburg veranstalten. Unter dem Titel „Tag der Wahrheit“ werden Politiker, Schriftsteller, Journalisten, Blogger, Wissenschaftler und viele weitere Persönlichkeiten über Themen des aktuellen Zeitgeschehens und über die Rolle des Journalismus debattieren. Stattfinden soll die Veranstaltung in der Hamburger Uni und am Hamburger Hafen. Mit dem Festival knüpft der Hamburger Verlag an die positiven Erfahrungen an, die der stern mit dem „Tag des Journalismus“ in diesem Frühjahr und im vergangenen Jahr gesammelt hat. Zu beiden Veranstaltungen kamen jeweils mehr als 1000 Besucher aus ganz Deutschland.

Bernd Reichart, CEO der Mediengruppe RTL Deutschland: „Recherchieren und informieren, erklären und einordnen: Wo die Flut an Informationen und Falsch-Informationen weiter steigt, wird es immer wichtiger, Wahres von Unwahrem zu trennen. Diese Leidenschaft für Journalismus wollen wir teilen mit all denen, für die wir Programm machen. In offenen Gesprächen und persönlichem Austausch mit Machern vor und hinter der Kamera.“ Es sei „eine Herzensangelegenheit“, der Einladung unserer Kolleginnen und Kollegen von Gruner + Jahr zu folgen, um den ‚Tag der Wahrheit‘ gemeinsam zu gestalten.

„In einer Zeit, in der Desinformation und Lügen zunehmen, möchten wir ein Zeichen setzen“, sagt Julia Jäkel, CEO von Gruner + Jahr.
News / Vermischtes
04.12.2019 · 13:24 Uhr
[0 Kommentare]
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News