RTL II und die Zielgruppe: «Die Geissens» laufen gut, «Höllische Beziehungen» mäßig

Parallel dazu hatte kabel eins Erfolg mit dem dritten Part seiner «Mission: Impossible»-Retrospektive.

Erst zwei schrecklich glamouröse Ausgaben der Dokusoap «Die Geissens», dann eine Ausgabe Höllische Beziehungen: Die Montags-Primetime von RTL II warf mit hochtrabenden Adjektiven um sich. Die Einschaltquoten fielen derweil gemäßigter aus. So holten zwei Ausgaben «Die Geissens» ab 20.15 Uhr 0,54 und 0,52 Millionen Umworbene an die Mattscheiben, das führte zu guten 5,8 und 5,9 Prozent in der Zielgruppe. Insgesamt waren derweil nur mäßige 2,6 und passable 2,8 Prozent Marktanteil drin.

Die Reichweite belief sich auf 0,81 sowie 0,83 Millionen Interessenten. Ab 22.15 Uhr gab Höllische Beziehungen auf 0,30 Millionen Fernsehende ab drei Jahren ab sowie auf eine Sehbeteiligung von 2,5 Prozent. 0,17 Millionen Umworbene sorgten wiederum für mäßige 4,7 Prozent Marktanteil.

kabel eins hingegen zeigte ab 20.15 Uhr Mission: Impossible III und raste damit zu sehr guten 5,5 Prozent Marktanteil bei den Werberelevanten. 0,46 Millionen 14- bis 49-Jährige schauten zu. Insgesamt standen 1,10 Millionen Filmfans auf dem Papier. Das führte den Tom-Cruise-Actionritt zu guten 3,8 Prozent Marktanteil.
Quoten / Täglich aktuell / Quotennews
07.05.2019 · 08:04 Uhr
[0 Kommentare]
 
Diese Woche
18.02.2020(Heute)
17.02.2020(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News