Roseanne-Ableger: Disney plant die zweite The Conners-Staffel ein

Los geht es Ende Februar. Als Sendetermin wurde nicht der 20.15-Uhr-Slot gewählt.

Der im Free-TV laufende Spartensender Disney Channel setzt im Spätwinter die amerikanische Sitcom The Conners fort. Die Serie ging einst aus dem Remake von Roseanne hervor, nachdem Sender ABC nicht mehr mit der namensgebenden Schauspielerin der Hauptfigur weiterarbeiten wollte. Auch The Conners, also die Geschichte ohne Roseanne, fuhr in den USA gute Quoten ein. In Deutschland galt es als Coup, dass die Free-TV-Rechte nicht an einen der großen Privatsender (etwa ProSieben) gingen, sondern der Disney-Konzern damit seinen Disney Channel stärkte.

Jetzt ist klar: Auch die zweite Staffel wird dort beheimatet sein und soll ab dem 26. Februar mittwochs ab 22 Uhr in Doppelfolgen gesendet werden. Die späte Uhrzeit muss dabei nicht unbedingt kritisch gewertet werden. Gerade bei kleineren Sendern macht es sich immer wieder bezahlt, auf einen Sendetermin klassisch um 20.15 Uhr zu verzichten, stattdessen andere Timeslots zu wählen, um dort zu punkten.

Fans der Serie können sich in Staffel zwei der Sitcom auf ein Comeback freuen: Dans Halbbruder Ed Jr. ist inzwischen ein junger Erwachsener und wird Teil der Handlung. Weniger erfreulich für Dan; denn mit diesem muss er sich dringend aussprechen. In den USA sind die linearen Zuschauerzahlen der Serie minimal rückläufig. ABC kommt zumeist auf knapp sechs Millionen Fans.
News / TV-News
31.01.2020 · 06:09 Uhr
[0 Kommentare]
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News