Rom/Bari (dpa) - Die italienische Regierung schaltet sich in die Rettung einer krisengeschüttelten Regionalbank ein. Die Bank von Italien habe die Volksbank Banca Popolare di Bari unter staatliche Aufsicht gestellt, teilte der Ministerrat in Rom mit. Die Führungsgremien der Bank seien aufgelöst und ...

Kommentare

(1) UweGernsheim · 14. Dezember 2019
prinzipiell gut für die Kunden. Aber ob es langfristig gesehen sinnvoll ist kranke, ggf. allein nicht überlebensfähige Banken mit Steuergeldern am Steuer-Tropf zu halten? Gibt das einen Schrecken ohne Ende? Wäre hier ein Ende mit Schrecken wirtschaftlich nicht sinnvoller?
 
DAX
DowJones
TecDAX
NASDAQ

Chart
Intraday
1 Woche
3 Monate
1 Jahr