Roland Emmerich hat nicht immer die Hosen an

Roland Emmerich
Foto: BANG Showbiz
Der Regisseur ist noch immer glücklich in seiner Ehe. Allerdings hat er dort nicht immer das Sagen.

(BANG) - Roland Emmerich verrät, was seine Ehe so besonders macht.

Der 63-Jährige führt bereits seit elf Jahren eine Beziehung mit dem 33-jährigen Omar De Soto. Mittlerweile sind die beiden außerdem seit zwei Jahren verheiratet. Nun hat er über die Hochzeit und ihr gemeinsames Leben gesprochen.

''Wir hatten eine schöne Hochzeit. Es ist total cool, wenn man die Familien und alle Freunde zusammenbringt'', schwärmte Emmerich jetzt wieder von seinem besonderen Tag im Gespräch mit 't-online.de'. Auf die Frage, was das Besondere an der Beziehung zu seinem Mann sei, antwortete der Filmemacher: ''Wir haben einen riesigen Altersunterschied. Er ist 33 Jahre jünger als ich und das macht überhaupt nichts aus. Mein Mann hat in unserer Ehe das Sagen. Das ist ganz witzig. Ich werde von ihm immer beäugt. Er fragt dann: 'Warum machst du es nicht so und so?''' Im Gegensatz zu seinem Berufsleben lasse er sich privat von seinem Ehemann gerne etwas sagen: ''Das muss dann schon sein'', ergänzt er weiter.

Obwohl die beiden noch immer glücklich miteinander sind, haben sie es mit der Familienplanung nicht eilig. ''Wir versuchen es jetzt erst mal mit zwei Hunden'', so Emmerich lachend. ''Wir lieben unsere Hunde, aber wir sind ganz schlechte Hundebesitzer. Die sind immer noch nicht sauber. Einen Hund haben wir schon eineinhalb Jahre und der ist immer noch nicht stubenrein. Ich glaube nicht, dass wir Kinder haben sollten. Die tanzen uns völlig auf der Nase rum'', erklärte der Star-Regisseur.

Deutsche Stars
08.11.2019 · 17:30 Uhr
[1 Kommentar]
 
Diese Woche
19.11.2019(Heute)
18.11.2019(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News