Rokus Umsatz wächst um 79 Prozent

Die Streamingplattform bekam fast zweieinhalb Million neue Abonnenten.

Der Gerätehersteller und Streamingdienst Roku setzt seinen Wachstumskurs fort. Im ersten Quartal 2021 hat man unterm Strich 2,4 Millionen neue aktive Konten hinzugewonnen. Der Umsatz stieg um 79 Prozent auf 574,2 Millionen US-Dollar, der Nettogewinn lag bei 76,3 Millionen US-Dollar. Investoren sind zunächst davon ausgegangen, dass das Unternehmen einen Verlust einfahren werde. Insgesamt kommt das Unternehmen nun auf 53,6 Millionen Abonnenten.

"Obwohl es im Jahr 2021 schwierige Vergleichszahlen zu COVID-19 geben wird, glauben wir, dass der Wechsel zum Streaming unvermeidlich ist", schreiben CEO Anthony Wood und CFO Steve Louden in einem Brief an die Aktionäre. "Er wird global sein und die Art und Weise, wie Inhalte verteilt und monetarisiert werden, verändern."

Der durchschnittliche Umsatz pro Nutzer (ARPU) stieg in den vergangenen zwölf Monaten um 32 Prozent auf 32,14 US-Dollar. Der Umsatz bei Werbedeals und Umsatzbeteiligungen verdoppelte sich im ersten Quartal auf 466,5 Millionen US-Dollar.
News / Wirtschaft
[quotenmeter.de] · 07.05.2021 · 08:03 Uhr
[1 Kommentar]
 

CSU-Vize Weber stellt Rente mit 63 infrage

CSU-Vize Manfred Weber
Berlin (dpa) - CSU-Vize Manfred Weber hat sich dafür ausgesprochen, zugunsten einer Ausweitung der […] (12)

ExpressVPN – Nutzer steigen von WhatsApp zum FB Messenger um

Das umstrittene Update der WhatsApp-Datenschutzrichtlinien sorgte seit seiner Ankündigung weltweit für […] (00)
 
 
Suchbegriff

Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News