Rock-Doku «Full Circle» über Andy Brings kommt ins Kino

Der Mülheimer Metal- und Rockmusiker Andy Brings schafft es auf die große Leinwand: Eine Doku über ihn und sein Werk wird im September als einmalige Sonderaufführung gezeigt.

Eventauswertungen werden im deutschen Kino allmählich zum Alltag: Neben Konzertfilmen wie Hans Zimmer Live und Rammstein: Paris werden auch einige Spielfilme (etwa Ken Dukens Berlin Falling) und manche Dokus nur für begrenzte Zeit auf die Leinwand gebracht. In wenigen Tagen kommen Fans von Elvis Presley in den Genuss einer solchen Sonderaufführung, und in ein paar Wochen sind dann Metalheads und Hard-Rock-Fans am Zuge. Dann werden ausgewählte Kinos nämlich die Rockumentary Full Circle - Last Exit Rock 'n' Roll zeigen.

Die Dokumentation dreht sich um den Mülheimer Musiker Andy Brings, der schon als Junge vom Leben als Rockstar geträumt hat. Full Circle - Last Exit Rock 'n' Roll reißt nach Verleihangaben an, wie sich Brings diesen Traum erfüllt hat, mit ansehen musste, wie aus dem Traum ein Albtraum wurde, und wie er dafür sorgte, dass er sein Leben auf der Bühne und auf Tour wieder genießen kann. Im Kino wird der Film exklusiv am 20. September zu sehen sein – und zwar in ausgewählten Lichtspielhäusern.

Zu den teilnehmenden Kinos zählen die Cinestar-Häuser an folgenden Standorten: Berlin (Cubix, Hellersdorf, Kulturbrauerei, Tegel, Treptower Park), Bielefeld, Bremen, Chemnitz Roter Turm, Dortmund, Düsseldorf, Erlangen, Frankfurt Metropolis, Fulda, Garbsen, Gütersloh, Hagen, Ingolstadt, Karlsruhe, Kassel, Leipzig, Lübeck Stadthalle, Ludwigshafen, Magdeburg, Mainz, Oberhausen, Rostock Lütten Klein, Saarbrücken, Siegen und Wildau.
Kino / Kino-News
10.08.2018 · 13:01 Uhr
[0 Kommentare]
 
Diese Woche
17.10.2018(Heute)
16.10.2018(Gestern)
15.10.2018(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

 
WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 ×