Berlin (dts) - Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat am frühen Sonntagmorgen 15.741 Corona-Neuinfektionen binnen 24 Stunden gemeldet. Das waren rund sieben Prozent weniger als letzten Sonntag und erstmals nach drei Tagen wieder ein Rückgang gegenüber der Vorwoche. Im Wochendurchschnitt bleiben die ...

Kommentare

(4) oberhoschi · 22. November um 08:38
Kommasetzung kann töten, wie diese Überschrift.
(3) Grizzlybaer · 22. November um 08:05
Vor allem die Anzahl der Toten ist zu hoch.
(2) Volker40 · 22. November um 08:00
Ja und letzten Sonntag waren es weniger als am Sonntag davor aber insgesamt steigen die Zahlen also noch lange kein Grund zum Jubeln.
(1) Sonnenwende · 22. November um 07:29
Ein auf und ab ist das – aber wenigstens nur kleine Schwankungen. Und das exponentielle Wachstum ist unterbrochen.