RKI meldet 22.609 Corona-Neuinfektionen

Berlin (dts) - Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat am frühen Donnerstagmorgen 22.609 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Das waren 3,4 Prozent mehr als am Donnerstagmorgen vor einer Woche, als durch das RKI 21.866 Neuinfektionen binnen eines Tages gemeldet worden waren. Die letzten drei Tage war die entsprechende vom RKI veröffentlichte Zahl niedriger ausgefallen als jeweils eine Woche zuvor, am Montag sogar um 19 Prozent.

Bereits am Vortag war bekannt geworden, dass der Anteil positiver Tests in der letzten Woche wieder auf ein Hoch von 9,0 Prozent gestiegen ist - ähnlich wie Anfang April, als der seitdem höchste Wert erreicht worden war. Im Sommer lag die Positivenquote in mehreren Wochen unter einem Prozent. Außerdem meldete das RKI nun 251 Tote binnen 24 Stunden in Zusammenhang mit dem Virus. Dabei ist aber stets unklar, ob sich die Todesfälle wegen oder nur mit dem Virus ereignen. Auf den Intensivstationen wurden unterdessen am frühen Donnerstagmorgen 3.566 Covid-19-Patienten intensiv behandelt.
Vermischtes / DEU / Gesundheit
19.11.2020 · 06:09 Uhr
[3 Kommentare]
 

Corona: Nur an Weihnachten ist etwas mehr Kontakt erlaubt

Angela Merkel
Berlin (dpa) - Die strengen Beschränkungen für persönliche Kontakte werden im Kampf gegen die Corona- […] (39)

Bedeutung von Videoformaten im Social Web

Der Markt für Bewegtbilder im Internet entwickelt sich rasant. Besonders großer Popularität erfreuen sich aktuell die sogenannten Social Videos. Damit sind die Sozialen Medien neben dem Onlineangebot der […] (00)
 
 
Diese Woche
26.11.2020(Heute)
25.11.2020(Gestern)
24.11.2020(Di)
23.11.2020(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News