Berlin (dpa) - Die Gesundheitsämter in Deutschland haben dem Robert Koch-Institut (RKI) 213 Corona-Infektionen binnen eines Tages gemeldet. Damit haben sich seit Beginn der Corona-Krise 182.028 Menschen in Deutschland nachweislich mit Sars-CoV-2 angesteckt (Datenstand 02.06. 0 Uhr). Das RKI weist ...

Kommentare

(12) Samderi · 03. Juni um 06:27
@11 Weil viele Menschen die Maßnahmen ignorieren. Schon mal in den letzten Tagen eine Innenstadt besucht? Die Einkaufspassagen voll, da ist es kaum möglich einen Mindestabstand einzuhalten. In Parks und sonstigen Grünanlagen erlebt man ähnliche Szenarien.
(11) thekilla1 · 02. Juni um 22:18
Wie können sich bei den aktuellen Maßnahmen imme rnoch Leute infizieren??
(10) Samderi · 02. Juni um 13:14
@7 Die Grippewelle ist vorbei (30.09.19 - 17.05.20) und in diesem Zeitraum gab es 186.626 bestätigte Fälle. Die Zahlen sind seit 8. März stark rückläufig: <link> . Wenn ich mir die Zahlen und den Verlauf betrachte bezweifel ich somit stark das in diesem Sommer mehr Menschen mit Influenza infizierten als mit Sars-CoV-2. Auch sollte man berücksichtigen das die Maßnahmen gegen Corona ebenso gut gegen die Grippe wirken.
(9) thrasea · 02. Juni um 13:13
@8 Eike? Ernsthaft? Reicht ja nicht, dass die ihr Gift und ihre Lügen zum Thema Klimawandel verbreiten. Nein, jetzt muss es auch noch Corona sein. Informiere dich lieber bei seriösen Quellen.
(8) anonymius · 02. Juni um 13:11
Jaja jetzt gehen dem RKI so langsam die Zahlen aus aber es wird ja schon wieder beraten wie man die Angst beibehalten kann denn nur mit Angst lässt ein Volk sich regieren wie es die Politik wünscht und die Zahlen sind nachweislich immer 4 Wochen alt siehe <link>
(7) cherry · 02. Juni um 11:52
Ich spekuliere einfach mal und behaupte, die Zahl der an normaler Sommergrippe infizierten Personen liegt höher. Was ich damit sagen will, ist, daß es offensichtlich einen guten Trend nach unten gibt. Was ich ausdrücklich NICHT sagen will, daß Corona=Sommergrippe ist. Aber auch bei Letzterer landen Leute leider im Krankenhaus. Vielleicht stimmt ja die Spekulation, daß das Virus im Sommer deutlich inaktiver ist.
(6) gunty · 02. Juni um 10:48
@5 hast Du bei jeder Grippewelle genauso ohne das die Wirtschaft erstickt wird, um bei Deinem Bild zu bleiben!
(5) gabrielefink · 02. Juni um 10:03
@4 Es ist doch schön, dass man gesund ist und spotten kann und nicht im Krankenhaus liegen und um Atem ringen muss, dank der großen Anstrengungen (fast) aller Bürger. ;o)
(4) gunty · 02. Juni um 09:14
....und 23 Kinder haben sich im Sandkasten die Knie aufgeschrammt!
(3) k33620 · 02. Juni um 07:03
Sollte es etwa besser werden?
(2) hardcorebiber · 02. Juni um 06:29
@1: Die 333 waren gestern. Heute sind es 213: <link> .... vermutlich liegt da der Hase im Pfeffer, wann sowas in den Nachrichten landet bzw. wann jemand eine Nachricht daraus erstellt... Das RKI veröffentlicht immer um Mitternacht. :-)
(1) Troll · 02. Juni um 05:21
hieß es vor ein paar Stunden nicht erst 333 Neuinfektionen? Ich meine, es ist beides wenig, aber wieso meldet das RKI kur nach ein ander zwei unterschiedliche Zahlen?
 
Diese Woche
15.07.2020(Heute)
14.07.2020(Gestern)
13.07.2020(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News