Berlin (dpa) - Die offiziell gemeldeten Corona-Fallzahlen erreichen in der derzeitigen Omikron-Welle einen Rekord nach dem anderen. So meldeten die Gesundheitsämter laut RKI-Angaben von Mittwochmorgen 164.000 Fälle in 24 Stunden, wobei Hamburg aus technischen Gründen keine Zahlen übermittelte. Am ...

Kommentare

(9) osterath · 27. Januar um 08:02
@1, burghause, dem kann ich nur zustimmen
(8) jensencom · 26. Januar um 14:48
@7, dennoch ist es ein Unterschied, ob deine 9mio infizierten einfach eine Woche zuhause bleiben oder alle auf Intensiv liegen. Und letzteres kann man mit der Impfung offensichtlich gut unterbinden, denn so viele liegen beiweitem nicht im Krankenhaus... Aber es ist wichtig zu wissen, daß man Überträger ist, um die Ungeimpften weiter zu schützen ;) Mit oder ohne PCR...
(7) Calinostro · 26. Januar um 12:51
Bei 9.035.795 nachgewiesenen Ansteckungen gehe ich mal locker vom Dreifachen als realem Wert aus. Dann wäre knapp 1/3 der Bevölkerung schon mal infiziert gewesen. Vielleicht ist diese "Durchseuchung" der richtige Weg aus der Pandemie.
(6) Wasweissdennich · 26. Januar um 10:20
komisch eigentlich das Thüringen als Schlusslicht bezeichnet wird, als hätten wir jetzt den Wettbewerb um die höchsten Zahlen
(5) Crash67 · 26. Januar um 10:15
@2 wir schränken was Testen ein und somit sind Zahlen eh Nur noch Schall und Rauch!
(4) Wasweissdennich · 26. Januar um 10:15
@2 ich kann mich an nichts erinnern - das passt irgendwie doppelt, also er erinnert sich an nichts und ich nicht daran das er was gesagt hat
(3) hichs · 26. Januar um 10:14
Das sind nur bestätigte PCR Tests, also Dunkelziffer wohl 2x bis 3x so hoch.
(2) HerrLehmann · 26. Januar um 09:47
Was sagt eigentlich unser Kanzler dazu?
(1) burghause · 26. Januar um 05:40
Leute, schützt euch!
 
Suchbegriff

Diese Woche
23.05.2022(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News