Berlin (dts) - Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat am frühen Freitagmorgen vorläufig 10.580 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Das waren 5,8 Prozent oder 583 Fälle mehr als am Freitagmorgen vor einer Woche. Die Inzidenz stieg laut RKI-Angaben von gestern 64,7 auf heute 65,4 neue Fälle je 100.000 ...

Kommentare

(10) mesca · 05. März um 06:55
@7 das stimmt absolut. Wenn ich das mit April letzten Jahres vergleiche: Kaum Autos auf den Straßen, Leute sah man eher selten - aber da gabs auch noch wenig Masken und andere Schutzmöglichkeiten. Bei schönem Wetter hat mich in der Mittagspause sogar die Polizei mal von einer Parkbank gescheucht, auf der ich allein auf weiter Flur saß und die Sonne genossen habe. Heute - Leute über Leute, alle wuseln rum, stehen in Gruppen zusammen und plaudern, als ob gar nichts wäre.
(9) Fan2016 · 05. März um 06:51
@5 das ist das Paradoxum. Die Leute und das sind ein Menge, das kann ich nur bestätigen, tun genau das, was dem Virus fruchtbare Erde bringt. Sind die Menschen(auch Erwachsene) so schwach und so dumm, das sie einfachste Dinge nicht begreifen? Kenne eine Dame, die ist in Pendelquarantäne, fährt aber mit dem Bus, geht einkaufen...obwohl sie das alles nicht soll und darf(lebt nicht alleine) arbeitet noch in einem Pflegeberuf. Gott lasse Hirn regnen, der britische Mutant reibt sich die Hände!!!!
(8) mesca · 05. März um 06:48
@6 aber an Leuten wie mir stirbt halt leider auch die Wirtschaft. Dabei bin ich nicht mal geizig, ich hab nur das Gefühl, dass ich die meisten Dinge eben nicht brauche.
(7) thrasea · 05. März um 06:46
@5 Ich kann @mesca nur zustimmen: Hier geht es nicht um Glauben und unsere Beobachtung, das lässt sich auch ganz objektiv messen. <link>
(6) Alle1908 · 05. März um 06:42
@5 dann werden Leute wie du überleben....
(5) mesca · 05. März um 06:13
@4 das hat nichts mit Glauben zu tun, ich sehe es an den Reaktionen in meinem Umfeld, und die Leute gehören meist eher zu den Vernünftigen. Aber langsam haben die meisten einfach die Schnauze voll. Warum auch immer - ich vermisse (fast) nichts. Aber von mir kann man nicht ausgehen, bin eher Konsumverweigerer und kein Kneipengänger.
(4) bs-alf · 05. März um 05:25
@2 - glaubst Du das wirklich ?
(3) pullauge · 05. März um 04:59
@2 ja ist echt ärgerlich
(2) mesca · 05. März um 04:57
Wie auch - die Leute sind es leid und werden leider unvernünftig.
(1) pullauge · 05. März um 04:33
keine Verbesserung