«Riverdale» geht Anfang Oktober weiter

Die sehr beliebte Teenieserie startet im Herbst in ihre vierte Staffel, «Der Denver-Clan» geht Mitte Oktober in die dritte Runde.

Wenn der US-Sender The CW seinen Serienstartplan bekannt macht, werden seit Jahren auch einige Netflix-Jünger hellwach: Dadurch, dass der Video-on-Demand-Dienst international diverse The-CW-Serien auswertet, und das im Regelfall sehr zeitnah zur US-Ausstrahlung, gestattet der Ausstrahlungsplan des Senders auch stets Rückschlüsse auf das Netflix-Portfolio. So ist Riverdale international ein großer Erfolg bei Netflix – auch hierzulande. Fans der auf den Archie-Comics basierenden Teenieserie müssen sich in den USA noch bis zum Mittwoch, den 9. Oktober, gedulden, bis die vierte Staffel startet. Bei The CW wird sie um 20 Uhr ausgestrahlt, also zu Beginn der Primetime.

Netflix hat noch keine Angaben gemacht, wann die neuen Riverdale-Episoden dort zur Verfügung gestellt werden, aber der Erfahrung nach sollten sie stets am Tag nach der US-Premiere beim Video-on-Demand-Dienst zum Abruf bereit stehen. Am Freitag, den 11. Oktober, geht bei The CW wiederum Der Denver-Clan alias Dynasty in die dritte Season. Die Ausstrahlung erfolgt ab dann immer auf dem 21-Uhr-Slot.

Auch bei der Seifenoper steht eine Netflix-Auswertung am Tag nach der US-Ausstrahlung zu erwarten, selbst wenn das offizielle "Go!" von Netflix noch fehlt, genauso wie bei Black Lightning, das bei The CW am Montag, den 21. Oktober, um 21 Uhr in seine dritte Staffel geht. Darüber hinaus verriet The CW, wann in den USA die neuen Serien Batwoman und Nancy Drew starten: Batwoman wird ab dem 6. Oktober immer sonntags um 20 Uhr, direkt vor der fünften Supergirl-Staffel, laufen. Zudem wird die Serienpremiere in den Tagen darauf zwei Mal zu prominenten Sendezeiten wiederholt. Nancy Drew wird als Lead-Out von Riverdale fungieren.
News / US-Fernsehen
18.06.2019 · 10:28 Uhr
[0 Kommentare]

Top-Themen

Boulevard-News

IT-News

Gaming-News

Kino/TV-News

Sport-News

Finanznews

Business/Presse