Rio Tinto: Erz gewinnt - die Aussichten für die Rio Tinto-Aktie

von Redaktion €uro am Sonntag

Chef Jakob Stausholm sprach bei der Bilanzvorlage für 2020 von einem außergewöhnlichen Jahr. Beschränkungen bei der Seefracht und hohe Nachfrage vor allem aus China trieben die Preise, das habe steigende Kosten überkompensiert, so der Rio Tinto-Konzern. Der Nettogewinn stieg um gut 20 Prozent auf umgerechnet über acht Milliarden Euro, der bereinigte Gewinn übertraf die Erwartungen der Analysten.

Zwar rechnet Rio Tinto in den kommenden drei Jahren mit steigenden Investi­tionen von 6,2 Milliarden Euro pro Jahr, erhöhte aber die Dividende um rund ein Viertel auf 5,57 US-Dollar pro Aktie.


_______

Aktie im Fokus
[finanzen.net] · 22.02.2021 · 09:30 Uhr
[0 Kommentare]
 

Astrazeneca-Vakzin künftig auch für Menschen ab 65 empfohlen

Astrazeneca
Berlin (dpa) - Es wirkte auf manche wie ein Makel, auch wenn Experten wiederholt widersprachen: Der […] (09)

Jessie J: Neues Album wird sehr ehrlich

Jessie J
(BANG) - Jessie J hat angedeutet, dass es „viel Ehrlichkeit“ auf ihrem kommenden Album gebe. Die ‚Price […] (00)
 
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News