Rihanna spricht erstmals über Prügelangriff von Chris Brown

Los Angeles (dts) - Die US-Sängerin Rihanna hat neun Monate nach dem Angriff durch ihren damaligen Freund Chris Brown erstmals öffentlich über den Vorfall gesprochen. "Das ist mir passiert...es kann jedem passieren", sagte Rihanna in einem für die TV-Sendung "Good Morning America" aufgezeichneten Interview. Die 21-Jährige war im Februar auf der Fahrt zur Grammy-Gala von ihrem 20-jährigen Freund geschlagen worden. "Er war definitiv meine erste große Liebe", erklärte Rihanna. Brown wurde im August zu einer fünfjährigen Bewährungsstrafe und einem halben Jahr gemeinnütziger Arbeit verurteilt.
USA / Leute
03.11.2009 · 11:23 Uhr
[0 Kommentare]
 
Diese Woche
16.08.2018(Heute)
15.08.2018(Gestern)
14.08.2018(Di)
13.08.2018(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

 
WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 🗙