(BANG) - Richard E. Grant will, dass mehr LGBT-Schauspieler entsprechende Rollen spielen. Der 'Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers'-Star findet, dass Hollywood derzeit eine historische Zeit durchmacht, wenn es um die Akzeptanz gegenüber LGBT-Schauspielern geht. Deshalb, so Grant, sollte es auch ...

Kommentare

(1) jub-jub · 10. Dezember 2019
Es kommt drauf an, daß die Rolle glaubwürdig gespielt wird. Wenn z. B. zwei Schauspieler sich nur halbherzig küssen, weil sie eigentlich heterosexuell sind, oder der Zuschauer merkt, daß es nur plump gespielt ist, nimmt das dem gesamten Film die Tiefe und man sollte die Rollen mit jemand anderes besetzen, der es besser kann.
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News