News
 

Rhein-Wasser in Köln sinkt langsam

Köln (dpa) - Das Wasser des Rheins geht in Köln langsam zurück. Das Hochwasserschutzamt der Stadt hat einen Höchststand von 8,91 Metern gemessen. Seitdem falle der Pegel etwa einen Zentimeter pro Stunde, hieß es. Ein Sprecher sagte, er gehe weiter von sinkenden Pegelständen aus. Meteorologen rechnen allerdings von ab in ganz NRW mit kräftigem Regen.

Wetter / Hochwasser
11.01.2011 · 08:42 Uhr
[0 Kommentare]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen