[Rezension] Die Welt von Cyberpunk 2077

Nachdem nun Cyberpunk 2077 erneut verschoben wurde und nach derzeitigem Stand am 10. Dezember erschienen soll, konnte ich es nicht mehr aushalten. Eigentlich wollte ich das Buch »Die Welt von Cyberpunk 2077« erst zum Release auspacken und vorstellen.

Mit dem vorliegenden Band legt Panini die deutsche Übersetzung des Werks von Marcin Batylda vor, mit dem man massig Hintergrundinfos präsentiert bekommt und ganz tief in »Die Welt von Cyberpunk 2077« eintauchen kann. Einen ähnlichen Band hat uns dieser Autor bereits für The Witcher 3 präsentiert. Für die deutsche Version dieses Buches verantwortlich sind Andreas Kasprzak und Tobias Toneguzzo,

Cyberpunk 2077 Artbook
Inhaltsverzeichnis von „Die Welt von Cyberpunk 2077“

Während man bei CD Projekt RED gerade dabei ist dem Spiel den letzten Feinschliff zu geben und dafür sorgt das es den Spieler auf allen Plattformen ein (hoffentlich) phänomenales Spielerlebnis bietet, blättere ich halt durch die Seiten des Buches und beschäftige mich mit der Welt im Jahre 2077, so wie sie uns bald virtuell erwartet.
Wer sich schon mal mit dem Pen and Paper-Rollenspiel Cyberpunk 2020 beschäftigt hat, das die Grundlage für das Spiel darstellt, oder beispielsweise auch Shadowrun, der kann sich schon recht gut vorstellen in welche Richtung es denn so geht. Cyberpunk-Dystopien spielen nicht in einer glänzenden und steril-sauberen Zukunft, sondern sind recht düster und von Gewalt geprägt. Auch spielen typischerweise große Konzerne, sogenannte Megakonzerne, eine tragende Rolle und beeinflussen das Weltgeschehen sehr, oder bestimmen es sogar.
Das Buch bietet zuerst einmal eine Einführung in diese neue moderne Welt. Denn die Erde, wie wir sie kennen, hat sich stark verändert und hat sich nach dem Kollaps und dem Vierten Konzernkrieg stark verändert. Wir bekommen eine knappe Zusammenfassung der wichtigsten Ereignisse.

Danach bekommen wir detaillierte Einblicke in die Gegenwart, so wie wir sie im Spiel erleben werden. In dieser spielen Cyberware, Netrunner und Technologien wie Braindance (BD) eine wichtige Rolle. Auch Waffen und Fahrzeuge, teilweise hochentwickelt, haben in dieser Welt einen hohen Stellenwert.

Durch die sehr umfangreiche Bebilderung kann man sich einen sehr guten Eindruck verschaffen und tief eintauchen in diese Zukunftsvision. Natürlich kommt auch Night City, der Hauptschauplatz des kommenden Videospiels nicht zu kurz. In einem umfangreichen Kapitel bekommen wir eine gute Übersicht über interessante Orte und lernen die Stadteile wie beispielsweise Westbrook, Heywood, Santo Domingo und Watson kennen.

Da man nun einiges über die Stadt weiß geht es im Anschluss daran mit den Bewohner weiter. Wir erfahren mehr über die verschiedenen Bevölkerungsschickten und das vorherrschende Klassensystem. Im Grunde gibt es auch in 57 Jahren eine Mittelschicht, darüber thronen die Reichen und Mächtigen und unten leben Menschen in Armut. In Cyberpunk 2077 werden wir sie kennenlernen als »Die Reichen und die Mächtigen«, »Die bedrohte Mittelschicht« und »Die Hoffnungslosen«. Denn wer nicht zur Oberschicht gehört ist dauerhaft gefährdet abzustürzen. Die Mittelschicht ist dauerhaft existenzbedroht und wer sich in ihr nicht halten kann landet unweigerlich ganz unten. Da wo Gangs und Nomads sich bekämpfen und man sich wohl nicht darauf verlassen kann das die Gesetzeshüter, die es in Cyberpunk 2077 natürlich auch gibt, sich unnötigen Risiken aussetzen um dort über das Schicksal einzelner zu wachen.

„Entdecke auf über 200 Seiten ein Nachschlagewerk mit einem Blick in die Entstehung des Spiels. Für Fans, Gamer und Sammler ein unbedingtes Highlight zum immer wieder anschauen und als perfekte Ergänzung zum Spiel.“

»Die Welt von Cybperpunk 2077« ist mit 40,00 € sicher kein Schnapper, aber der Preis ist für ein Buch dieser Art nicht ungewöhnlich und in diesem Fall auch durchaus noch gerechtfertigt. Wer sich jetzt schon zu den Fans dieses Franchise zählt, für den ist diese Werk auf jeden Fall einen Blick wert. Mit der enormen Fülle an Hintergrundwissen ist dieses Buch nicht nur eine perfekte Einführung in die Welt von Cyberpunk 2077, sondern könnte sich tendenziell auch als wertvolles Nachschlagewerk bewähren. Wer weiß wie akribisch CD Projekt RED bei der Erschaffung stimmungsvoller und authentischer Spielwelten vorgeht, der weiß wovon ich rede.

Mir hat das Buch bei der ersten Sichtung jedenfalls sehr gut gefallen und ich bin mir sicher das ich es noch so manches mal zur Hand nehmen werde. Qualitativ und inhaltlich ist dies eine wirklich toller Band, lediglich beim Umfang hätte man noch etwas mehr bieten können. Wie gesagt, der Preis ist noch ok, an der einen oder anderen Stelle hätte man dann aber dafür noch etwas mehr ins Detail gehen können und ein paar Seiten mehr bieten dürfen.

Die Welt von Cyberpunk 2077: Das Buch zum Game
  • Batylda, Marcin (Autor)
  • 200 Seiten - 22.09.2020 (Veröffentlichungsdatum) - Panini Verlags GmbH (Herausgeber)

Letzte Aktualisierung am 31.10.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Die Welt von Cyberpunk 2077 Book Cover Die Welt von Cyberpunk 2077
Cyberpunk 2077
Marcin Batylda
Science-Fiction
Panini Verlags GmbH
22.09.2020
Hardcover
220
https://paninishop.de/cyberpunk-2077-games-science-fiction-buecher/die-welt-von-cyberpunk-2077-ydcyber001
five star

Man schreibt das Jahr 2077. Die Welt ist gespickt mit dystopischen Metropolen. Gewalt, Unterdrückung und Cyberware-Implantate sind hier nicht nur alltäglich, sondern auch notwendig. Jetzt gilt es herauszufinden, warum die Vereinigten Staaten abhängig von ominösen Unternehmen sind und den Freistaat Kalifornien geschaffen haben. Der Leser entdeckt dabei spannende Kybernetik, verheerende Waffen und die Fahrzeugtechnologie von morgen.

Die Welt von Cyberpunk 2077 enthält alles, was man über die Geschichte, die Charaktere und die Welt des bereits lang erwarteten Nachfolgers der The Witcher-Videospielreihe von CD Projekt RED wissen muss.

Gaming / Bücher / Bücher Rezensionen / Reviews / Andreas Kasprzak / CD PROJEKT RED / Cyberpunk 2077 / Marcin Batylda / Panini / Tobias Toneguzzo
[gametainment.net] · 30.10.2020 · 11:47 Uhr
[0 Kommentare]
 

Lübcke-Mord: Stephan Ernst antwortet auf Fragen der Familie

Prozess im Mordfall Lübcke
Frankfurt/Main (dpa) - Mit leiser Stimme, «inständig» bat Irmgard Braun-Lübcke den mutmaßlichen Mörder […] (00)

eFootball PES 2021 macht die Kicker schöner

Insgesamt 85 Spielergesichter werden ganz neu implementiert oder stark überarbeitet ins Spiel eingefügt. […] (00)
 
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News