Berlin (dts) - Rund 4,4 Millionen Rentner und Rentner-Ehepaare zahlen im Alter Einkommensteuern: zuletzt rund 33 Milliarden Euro pro Jahr. Das berichtet "Bild" (Dienstagausgabe) mit Verweis auf eine Antwort des Bundesfinanzministeriums auf Anfrage des FDP-Abgeordneten Frank Schäffler. Damit stammt ...

Kommentare

(9) Alle1908 · 23. April um 06:32
@8 Du weißt schon das man auf die Beiträge zur Rentenversicherung (die ja beim Einkommen fehlen) auch Steuern bezahlt hat? Also das Ergebnis wird noch mal besteuert! Das ist so eine Scheinheiligkeit bei dieser Rentenfinanzierung die schreit zum Himmel; Danke Herr Blüm! In ein paar Jahren sind nicht mehr genug Arbeitnehmer da die in das System einzahlen, aber es wollen mehr Leute Rente haben (und länger!). Was dann?
(8) Wasweissdennich · 23. April um 00:32
sicher sollten auch Rentner Steuern zahlen, aber unter ca. 1500 Euro Einkommen monatlich sollte niemand Einkommenssteuer zahlen
(7) Pomponius · 22. April um 23:11
Die einzige auch bei hoher Inflation sowie Währungsumstellung wert- und ertragsstabile Anlage sind vermietete Immobilien - so wie von Selbständigen schon immer bevorzugt.
(6) amitiger24 · 22. April um 22:40
@1: Der Pensionär versteuert seine Pension voll, und zwar schon immer.
(5) thrasea · 22. April um 22:36
@1 Zahlen Pensionäre keine Steuern auf ihr Einkommen? @3 Kannst du mir die Ungleichbehandlung von Renten und Pensionen bitte erläutern? @5 Man kann der Riesterrente sicher vorwerfen, dass sie zu hohe Verwaltungskosten anhäuft und dadurch eine schlechte Rendite hat. Dafür zahlt der Staat während des Arbeitslebens aber auch regelmäßige Zulagen. Ich sehe nicht, dass der Staat insgesamt an den Riesterrenten irgendetwas verdient.
(4) Alle1908 · 22. April um 22:27
Wenn Du dann noch ausrechnest was die Riesterrente als zu versteuerndes Einkommen bringt, dann wird dir schlecht! Die wurde und wird als einzig wahre "altersvorsorge" angepriesen und verdienen tun die Unternehmen und der Staat!
(3) Irgendware · 22. April um 22:20
Das Rentner mit hohem Einkommen Steuern zahlen ist einerseits eine gute Sache, aber die Ungleichbehandlung mit Pensionären sehe ich genauso wie @1 als nicht hinnehmbar. Da muss sich etwas ändern
(2) achim66de · 22. April um 22:19
Und da wundern sich Politiker.......das Protestparteien gewählt werden...wie die AFD....??
(1) wkloss · 22. April um 22:15
Und wo bleibt das Geld der Pensionäre? Oder gilt der Gleichheitsgrundsatz hier nicht mehr?
 
Diese Woche
22.05.2019(Heute)
21.05.2019(Gestern)
20.05.2019(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News