London (dpa) - Im Rennen um die Nachfolge für Premierministerin Theresa May tritt Außenminister Jeremy Hunt gegen den haushohen Favoriten Boris Johnson an. Hunt erhielt bei der fünften und letzten Abstimmungsrunde in der Tory-Fraktion am Donnerstag 77 von 313 Stimmen und setzte sich damit gegen ...

Kommentare

(8) tastenkoenig · 20. Juni um 21:58
Die Mitglieder können die Abgeordneten ja korrigieren und sich gegen Johnson aussprechen. Werden sie aber vermutlich nicht.
(7) Huckleberry · 20. Juni um 21:48
@5...der "Göttliche" kannte wohl schon damals den NDW-Hit: "Reif für die Insel".
(6) LordRoscommon · 20. Juni um 21:32
160 Tory-Abgeordnete wollen ernsthaft Johnson statt May? Macht die Namen öffentlich! In England gibts nur Mehrheitswahlrecht, die sind alle nur über ihren jeweiligen Wahlkreis im Parlament.
(5) Faust · 20. Juni um 21:16
Gott verzeih ihnen, denn sie wussten nicht was sie tun!
(4) Tashunkawitko · 20. Juni um 19:40
Was für eine Wahl - Schlimm gegen Schlimmer. Neuwahlen in GB wären die einzige richtige Alternative!
(3) flapper · 20. Juni um 13:55
noch so ein Wahnsinniger an der Spitze eines wichtigen Landes - ähnlich USA, Brasilien, Türkei usw.
(2) Thorsten0709 · 20. Juni um 11:49
@1 das stimmt, ich würde weder Trump noch Johnson wählen!!!
(1) RicoGustavson · 20. Juni um 10:33
Schlimmer geht immer!
 
Diese Woche
22.07.2019(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 ×