Klagenfurt (dpa) - Mehrere Seen im österreichischen Bundesland Kärnten sind über die Ufer getreten. Der bei Villach gelegene Faaker See führte am Abend ein Hochwasser, wie es statistisch nur alle 100 Jahre vorkommt. Seit der Nacht auf Samstag war der Pegel um rund 40 Zentimeter auf nun 140 ...

Kommentare

(1) Mehlwurmle · 18. November um 07:04
Da hat sich im Süden ja offenbar ganz schön was zusammengebraut, allerorten Hochwasser.