Reisetätigkeit in Deutschland nimmt wieder deutlich zu

Berlin (dts) - Die Reisetätigkeit in Deutschland nimmt nach den jüngsten Corona-Lockerungen wieder deutlich zu. Bei Fernverkehrszügen liege die Zahl der Buchungen inzwischen wieder bei rund 50 Prozent der Vorjahreszahlen, sagte ein Sprecher der Deutschen Bahn dem Nachrichtenportal Watson. ICE- und IC-Züge sind demnach wieder zu 20 bis 30 Prozent ausgelastet.

An großen deutschen Flughäfen steigen die Passagierzahlen ebenfalls wieder stark – verbleiben aber noch deutlich unter den Zahlen des Vorjahres, berichtet das Nachrichtenportal. So waren in München laut dem Airport allein in der vergangenen Woche 26.300 Fluggäste vor Ort – und damit mehr als im gesamten April. In Frankfurt waren zwischen dem 13. und 19. April 37.015 Passagiere unterwegs gewesen - Vergangene Woche waren es rund 109.000, berichtet Watson. Buchungsportale vermelden ebenfalls deutlich steigende Zahlen. Laut dem Portal Airbnb stieg in der Woche zwischen Ende Mai und Anfang Juni die Zahl der gebuchten Nächte wieder um 60 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Vom Reiseportal "Weg.de" heißt es: "Der Aufschwung ist im vollen Gange." Man verzeichne inzwischen wieder zehnmal so viele Buchungen wie im April.
Wirtschaft / DEU / Reise / Gesellschaft
16.06.2020 · 16:50 Uhr
[3 Kommentare]
 

Innenminister: Erlass gegen Reichskriegsflaggen steht

Reichsflagge
Stuttgart (dpa) - Die Innenminister von Bund und Ländern wollen nun einheitlich gegen das Zeigen von […] (05)

Bürger skeptisch gegenüber Künstlicher Intelligenz

Viele Menschen schätzen ihr Wissen über Künstliche Intelligenz als vergleichsweise gering ein und äußern […] (00)
 
 
Suchbegriff

Diese Woche
14.06.2021(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News