Berlin (dpa) - Die Bundesregierung hat im ersten Halbjahr mindestens 178 Millionen Euro für externe Berater ausgegeben. Das ist das Ergebnis einer Umfrage des Finanzministeriums in den 14 Ressorts, die auf Anfrage des Linken-Abgeordneten Matthias Höhn durchgeführt wurde und der Deutschen Presse- ...

Kommentare

(2) Kelle · 23. Juli um 10:06
Ich bezweifle, dass es in CSU geführten Ministerien um Sachverstand geht.
(1) Warlord2000 · 23. Juli um 09:47
Das sind Steuerverschwendungen da ja in den Ministerien Beamte sitzen die eigentlich Ahnung haben sollten von dem was sie dort zu tun haben. und wenn sie Externe brauchen dann sollte man sich Fragen ob man diese Beamten Apparate überhaupt braucht.!!! und wen die Externen noch an Gesetze und Empfehlungen über vergaben von Verträgen geben, dann kann man schon sicher sein das sie ihre Klienten aus der Wirtschaft bevorzugen und die Gesetze in ihren sinne Beeinflussen.
 
Diese Woche
18.11.2019(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News