Berlin (dpa) - Die Bundesregierung hat im ersten Halbjahr mindestens 178 Millionen Euro für externe Berater ausgegeben. Das ist das Ergebnis einer Umfrage des Finanzministeriums in den 14 Ressorts, die auf Anfrage des Linken-Abgeordneten Matthias Höhn durchgeführt wurde und der dpa vorliegt. Mit ...

Kommentare

(9) Gommes · 24. Juli um 21:41
wie werde ich berater :-)
(8) thrasher666 · 24. Juli um 15:14
wenn ich mir den lauf der dinge so ansehe, stellt sich mir die frage, ob die berater so vertrottelt sind, oder ob man einfach nicht auf sie hört... vor allem: wenn man für sein ressort beratung braucht, dann hat man dort nix verloren! es heißt nicht umsonst "schuster, bleib' bei deinen leisten!"
(7) trefftraffic.de · 24. Juli um 01:24
...das Bild zeigt was laufende Kosten ins nix sind :-)
(6) Reddogg · 23. Juli um 16:44
@5 Zum letzten Teil Deiner Frage, na scheinbar beraten lassen ;)
(5) wazzor · 23. Juli um 16:39
"Befürworter versprechen sich dagegen in ganz unterschiedlichen Bereichen einen Mehrwert durch den Blick von außen." Scheuer und das das Innenministerium gaben alleine 71% der Kosten aus. Entweder haben die den Scheuer falsch Beraten, dann wären sie ihr Geld nicht wert oder er hat auf sie nicht gehört, das würde das Ganze erst recht sinnlos machen. Da frage ich mich doch wo der Mehrwert sein soll? Bei den Summen frage ich mich wie oft lässt er sich beraten und was macht er die ganze Zeit?
(4) diddll · 23. Juli um 15:31
au man haben wir so dumme politiker das sie berater brauchen können die nichts selber machen doch etwas können sie unsere steuergelder verschleudern dafür braucht man ja nicht schlau sein
(3) hans65 · 23. Juli um 11:14
@2 klar können die!
(2) anddie · 23. Juli um 08:32
Ich frage mich, was so kompliziert daran ist, diese Zahlen zu ermitteln. Von jedem Kleinunternehmen wird erwartet, dass es bei einer Betriebsprüfung auf Knopfdruck alle möglichen Zahlen und Nachweise präsentieren kann. Und eine große Behörde mit einer entsprechenden IT-Landschaft kann sowas nicht?
(1) Reddogg · 23. Juli um 08:05
Und was wird beim Untersuchungsausschuß zu den Beraterverträgern des Verteidigungsministeriums (unter v.d.L.) rauskommen. Wahrscheinlich mal wieder nicht. Interessant das die Ministerien von CDU/CSU die am meisten sponsorschaffenden Ministerien sind. Naja der Wirtschaft verpflichtet, oder? ;) CDU/CSU die etwas andere FDP...
 
Diese Woche
14.11.2019(Heute)
13.11.2019(Gestern)
12.11.2019(Di)
11.11.2019(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News