Karlsruhe (dpa) - Nach der Zerschlagung einer mutmaßlichen rechten Terrorzelle befinden sich alle zwölf am Freitag festgenommenen Männer in Untersuchungshaft. Ermittlungsrichter des Bundesgerichtshofs (BGH) erließen Haftbefehl gegen vier mutmaßliche Mitglieder der Gruppe und acht mutmaßliche ...

Kommentare

(6) Urxl · 15. Februar um 21:05
Bernds blöde Helfer
(5) LordRoscommon · 15. Februar um 20:42
@4: Dem letzten Absatz der News nach könnte das gut angehen.
(4) Ronald45 · 15. Februar um 20:30
"Zum Kern der Gruppe rechnet die Bundesanwaltschaft noch einen fünften Mann. Er wurde aber als Einziger nicht festgenommen." Der hatte wohl einen Dienstausweis?
(3) Pontius · 15. Februar um 13:30
@1 Wird wohl das frühe Vorbereitungsstadium von Anschlägen sein.
(2) mikarger · 15. Februar um 12:15
@1: Kannst ja nachfragen: Telefon: 040 4113-0, Telefax: 040 4113-32305, E-Mail: info@dpa.com Quelle: <link>
(1) AS1 · 15. Februar um 12:03
Was bedeutet denn im Zusammenhang mit strafrechtlich relevanten Vorwürfen die Formulierung "ins Auge fassen"?
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News