rbb ändert Programm in Gedenken an Jörg Schönbohm

Kurzfristig nimmt der öffentlich-rechtliche Sender eine Dokumentation über den verstorbenen CDU-Politiker ins Programm auf.

In der Nacht vom 7. auf den 8. Februar verstarb der CDU-Politiker Jörg Schönbohm. Der ehemalige Bundeswehr-General, Verteidigungs-Staatssekretär, Innensenator in Berlin und Innenminister in Brandenburg wurde 81 Jahre alt. Anlässlich Schönbohms Tod ändert das rbb Fernsehen kurzfristig sein Programm am heutigen Freitagabend.

Ab 22 Uhr wird in der Sondersendung Jörg Schönbohm - Ein General in der Politik auf das Leben und politische Wirken des Konservativen zurückgeblickt, der in der Politik als sehr streitbar betrachtet wurde, jedoch großen Einfluss auf Berlin und Brandenburg hatte.

Schönbohm erhielt 2007 den Verdienstorden des Landes Brandenburg, 2009 erhielt er das Deutsche Feuerwehr-Ehrenkreuz in Gold. Zudem erhielt er das Große Bundesverdienstkreuz der Bundesrepublik Deutschland und das Großkreuz des Königreichs Marokko. Der restliche rbb-Programmablauf verschiebt sich am Freitagabend aufgrund der 15-minütigen Sendung um eine Viertelstunde nach hinten.
News / TV-News
08.02.2019 · 15:30 Uhr
[0 Kommentare]
 
Diese Woche
18.02.2020(Heute)
17.02.2020(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News