Raw mit Bestwert 2020 wieder auf Erfolgskurs

Das Magazin holte nach einem zunächst überschaubaren Abend wieder gute Quoten für ProSieben Maxx. Nitro war mit Rocky-Filmen erfolgreich.

In der vergangenen Woche erlebte das Wrestling-Magazin noch einen ordentlichen Durchhänger. Nun meldete sich Raw mit der besten Sehbeteiligung des noch jungen Jahres zurück. So steigerte sich das Magazin bei ProSieben Maxx im Vergleich zur Vorwoche um satte zwei Prozentpunkte. Nachdem vor acht Tagen bei den klassisch Umworbenen nur ausbaufähige 1,2 Prozent zu Buche standen, freute man sich nun über ausgezeichnete 3,2 Prozent in der Zielgruppe und damit die beste Sehbeteiligung seit knapp einem Dreivierteljahr. Auch insgesamt ging es für die Sendung wieder klar bergauf. Mit 280.000 Zuschauern, wovon 170.000 aus dem werberelevanten Publikum stammten, ergatterte der Nischensender sehr gute 1,5 Prozent des Gesamtmarktes.

Im Vorfeld lief es für ProSieben Maxx allerdings nicht ganz so rosig. Nachdem Two and a Half Men mit nur 1,0 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe schwach gestartet war und sich danach mit 1,4 und 1,3 Prozent noch leicht gefangen hatte, rutschte Superior Donuts auf magere 0,7 Prozent ab. Nur 0,06 Millionen 14- bis 49-Jährige schalteten ab 21.35 Uhr vor dem sehr gut laufenden Wrestling-Magazin ein.

Neben ProSieben Maxx war auch Nitro am Abend erfolgreich und das sogar über die komplette Primetime. Grund dafür war der berühmte Rocky Balboa, der mit seinen Filmen zahlreiche Fans anlockte, sowie Driven im Anschluss. So kletterte die Sehbeteligung zu später Stunde sogar auf 3,8 Prozent hinauf. Zuvor fuhr man schon sehr gute 1,8 und 2,4 Prozent Marktanteil in der klassischen Zielgruppe ein.
Quoten / Täglich aktuell / Quotennews
27.02.2020 · 08:35 Uhr
[0 Kommentare]