1972 war die Menschheit zum letzten Mal auf dem Mond. Im Rahmen der letzten Mission des Apollo-Programms betraten die US-Astronauten Eugene Cernan und Harrison Schmitt am 13. Dezember als bis dato letzte Menschen die Oberfläche des Erdtrabanten. Dann war lange Ruhe, was bemannte Missionen zum Mond ...

Kommentare

(5) Wasweissdennich · 04. Dezember 2020
Endlich kann man den ein oder anderen zum Mond schießen, Zeit wird es
(4) notte · 04. Dezember 2020
@3 Das eine muss das andere nicht ausschließen! @1 Vielleicht doch mal komplett lesen! Da steht nichts davon das die Ressourcen zur Erde gebracht werden sollen, sondern das man sie auf dem Mond benötigt.
(3) Fromm · 03. Dezember 2020
Wir haben Probleme hier auf der Erde.
(2) Chris1986 · 03. Dezember 2020
@1 Naja, der Start vom Mond aus verbraucht wesentlich weniger Ressourcen als von der Erde. Je nach Material kann ich mir schon vorstellen, dass es sich lohnen könnte. Ein Transportcontainer mit Fallschirm per Katapult vom Mond Richtung Erde feuern und dort dann landen lassen, klingt für mich jetzt nicht so teuer, gerade wenn es unbemannt ist.
(1) Troll · 03. Dezember 2020
Ohne jetzt den ganzen Artikel zu lesen, glaube ich nicht, daß wir um Ressourcen auf dem Mond streiten werden. Vermutlich verbraucht der Transport zur Erde mehr Ressourcen als man dort gewinnen kann.