Rauchgeruch im Cockpit: Flieger aus Köln muss umkehren

Köln (dpa) - Wegen Rauchgeruch im Cockpit hat ein Passagierflugzeug am Abend kurz nach dem Start vom Flughafen Köln/Bonn umkehren müssen. Nach der Landung verließen die Passagiere das Flugzeug unverletzt über eine Gangway. Das sagte ein Flughafensprecher. Auch die Besatzung blieb unverletzt. Das Flugzeug der Airline Germanwings sei auf dem Flug nach Rostock gewesen. Die 133 Passagiere seien wenig später mit einem anderen Flugzeug sicher in Rostock gelandet. Weitere Einzelheiten sind nicht bekannt.
Unfälle / Luftfahrt
01.11.2009 · 23:31 Uhr
[4 Kommentare]
 
Diese Woche
13.11.2018(Heute)
12.11.2018(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

 
WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 ×