Randale nach Hansa-Spiel in Rostock

Rostock (dpa) - In Rostock ist es nach dem Spiel St. Pauli - Hansa Rostock zu Ausschreitungen gekommen. Als Fans des FC Hansa Rostock eine Sperre durchbrechen wollten, setzte die Polizei einen Wasserwerfer ein, wie ein ein dpa-Reporter beobachtete. Steine flogen, einige Randalierer wurden in Gewahrsam genommen. Ob jemand verletzt wurde, ist bislang unbekannt. Der FC. St. Pauli hatte sich im Nord-Derby der 2. Fußball-Bundesliga 2:0 gegen Rostock durchgesetzt.
Fußball / 2. Bundesliga / Rostock / St. Pauli
02.11.2009 · 23:57 Uhr
[4 Kommentare]
 
Diese Woche
16.07.2018(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

 
WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 🗙