ran racing: Formel E in kleinen Teilen erfolgreich

Die Formel E wurde bei Sat.1 in den letzten Wochen durchaus groß angekündigt. Das Interesse hält sich jedoch stark in Grenzen.

15:30 Uhr Samstagnachmittag - beste Bundesliga-Zeit? Nicht bei Sat.1, denn gestern wollte man die Zuschauer mit der Formel E-WM aus Monaco begeistern. Von einem Erfolg kann man nicht sprechen - eher im Gegenteil. Zur genannten Zeit sendete Sat.1 eine halbe Stunde Vorberichte, wobei lediglich 0,34 Millionen Zuschauer vor den Endgeräten dabei waren. Ein deutliches Minus zu der im Vorfeld laufenden Show So Gesehen (0,44 Millionen Zuschauer). Auch das Interesse der Zielgruppe verringerte sich von 0,18 Millionen Zuschauer auf 0,13 Millionen. Die Marktanteile sanken von 4,1 auf 3,1 Prozent im Gesamten und in der Zielgruppe brach man von 7,4 auf 5 Prozent ein.

Als dann ab 16 Uhr Live aus Monaco gesendet wurde erholte sich das Bild zumindest einigermaßen. Bei den 45 Minuten E-Rennsport waren 0,53 Millionen Zuschauer dabei, davon 0,22 Millionen aus der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen. Bis dato Bestleistungen am gesamten Tag. Das Format belegte 4,5 Prozent am TV-Markt und steigerte den Marktanteil in der Zielgruppe wieder auf 7,6 Prozent. Immerhin knapp über Tagesschnitt.

Das abschließende Highlight-Format, welches lediglich knapp 5 Minuten lief, konnte noch 0,36 Millionen Zuschauer bei einem Marktanteil von 2,8 Prozent halten. Die Zielgruppe kehrte mit 0,17 Millionen Zuschauern auf das niedrige Niveau von 5,5 Prozent zurück. Somit lässt sich mit den vorliegenden Zahlen keinesfalls von einem reinen Erfolg sprechen. Ja, man lag knapp über dem Tagesschnitt in der Zielgruppe, jedoch auch nur 0,3 Prozent. Ja, 0,53 Millionen Zuschauer waren bis kurz vor die Primetime die beste Reichweite senderintern, jedoch waren es eben auch nur 0,53 Millionen Zuschauer bei einem Marktanteil von 4,5 Prozent. Für Jubelsprünge muss die Formel E bei Sat.1 da doch etwas mehr liefern.
Quoten / Täglich aktuell / Quotennews
[quotenmeter.de] · 09.05.2021 · 08:51 Uhr
[1 Kommentar]
 

RKI meldet 1076 Corona-Neuinfektionen - Inzidenz bei 10,3

Coronamaske
Berlin (dpa) - Die Gesundheitsämter in Deutschland haben dem Robert Koch-Institut (RKI) binnen eines Tages […] (08)

6 Millionen US-Dollar: NBC verlangt Rekordsumme für den Super Bowl

Für die Sportveranstaltung, die am 13. Februar 2022 ausgetragen wird, möchte NBC eine beachtliche Summe. […] (01)
 
 
Suchbegriff

Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News