Berlin (dts) - Der CSU-Bundestagsabgeordnete Peter Ramsauer sieht den bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder (CSU) nach dem gemeinsamen Auftritt mit Kanzlerin Angela Merkel (CDU) im Rennen um die Kanzlerkandidatur deutlich gestärkt. "Angela Merkel heizt die Kandidaten-Frage damit bewusst an", ...

Kommentare

(5) k33620 · 15. Juli um 14:10
Na so ein wichtiger Fürsprecher :D
(4) naturschonen · 14. Juli um 23:53
Auch Herr Ramsauer hat nur eine Stimme bzw. eine Erst- und eine Zweitstimme und nicht mehr
(3) Petunia · 14. Juli um 22:50
Söder bleibt in Bayern! Punkt.
(2) tastenkoenig · 14. Juli um 21:23
Ja, dem Ramsauer sollte mal jemand verklickern, dass sich Söder wenn überhaupt erst nach der Kür des CDU-Vorsitzenden positionieren wird. Der wird voraussichtlich kein besonders starkes Ergebnis kriegen und muss dann um so mehr überzeugen. Tut er das nicht, könnte sich Söder, womöglich über Bande, ernsthaft ins Spiel bringen. Er kann nur Kandidat werden, wenn die CDU ihn größere Chancen zutraut als ihrem eigenen Mann. Wenn er denn tatsächlich will. Seine Ablehnung wirkt nicht ganz endgültig.
(1) gabrielefink · 14. Juli um 20:55
<Ramsauer: Söder als Kanzlerkandidat gestärkt> Söder will doch gar nicht Kanzler werden.
 
Diese Woche
03.08.2020(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News