Quotencheck: ran Football

Der NFL-Hype ist in Deutschland immer noch vorhanden. Wir haben uns angeschaut, wie viele Menschen bei den von ProSieben übertragenen Playoff-Spielen vor dem Fernseher waren.

ProSieben überträgt schon seit längerer Zeit mit der Sendung ran Football einige der NFL-Playoff-Spiele, welche in Deutschland immer mehr Aufsehen erlangen. Die sogenannte Regular Season wird teilweise bei ProSieben Maxx und online auf der Webseite von ran übertragen. Nach der Regular Season beginnen ab Januar die Playoff-Spiele. Von diesen gibt es verschiedene Runden. Zunächst werden die vier Wild-Card-Matches ausgetragen. Anschließend geht es in die vier Spiele der Divisional Rounds und zuletzt in die beiden Conference-Championship-Partien. Als großes Finale der NFL findet dann der Super Bowl am ersten Februar-Wochenende statt, bei dem die beiden Championship-Sieger gegeneinander antreten. Wir haben uns im Folgenden angeschaut, wie viele Menschen ProSieben mit den bei dem Sender übertragenen Matches erreichte.

Am 5. Januar übertrug ProSieben das Wild-Card-Spiel der Tennessee Titans und New England Patriots. In dem Spiel verloren die Patriots zu Haus mit einem Spielstand von 20 zu 13. Die überraschende Niederlage der amtierenden Super-Bowl-Sieger sahen zu später Stunde ab 2.20 Uhr im Schnitt 0,55 Millionen Menschen ab drei Jahren. 0,45 Millionen Interessierte aus der Zielgruppe waren mit von der Partie. Es wurden überdurchschnittliche Marktanteile von 13,6 Prozent bei allen und 25,2 Prozent in der Zielgruppe ermittelt.

Ein anderes Spiel aus der Wild-Card-Round war die Begegnung zwischen den Seattle Seahawks und den Philadelphia Eagles, welche den 52. Super Bowl gewannen. Den Sieg der Seahawks sahen am 5. Januar ab 22.40 Uhr durchschnittlich 1,05 Millionen Menschen mit einem Marktanteil von 8,1 Prozent. Die Umworbenen waren mit 0,86 Millionen beziehungsweise 19,3 Prozent vertreten.

Am 11. Januar ging es ab 22.35 Uhr mit der Divisional Round los. Das erste Spiel bestritten die Minnesota Vikings gegen die San Francisco 49ers, welche mit einer unglaublichen Statistik von 13 Siegen und nur drei Niederlagen als Favorit in die Partie gingen und diese auch gewannen. Insgesamt wollten rund 1,00 Millionen Zuschauer das Match sehen. 0,77 Millionen 14- bis 49-Jährige waren ebenfalls vor dem Fernseher. Der Sender hatte Marktanteile von 6,3 Prozent insgesamt und 13,5 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen.

Im Anschluss ging es mit den Tennessee Titans und den Baltimore Ravens um 2.15 Uhr gleich weiter. Obwohl die Ravens mit einer Saison-Statistik von 14 Siegen und nur zwei Niederlagen als Favorit in die Partie gingen, gewannen die Titans mit einer Differenz von 16 Punkten das Spiel. Bei der Übertragung hatte ProSieben insgesamt 0,33 Millionen Zuschauer und einen Gesamtmarktanteil von 8,2 Prozent. Darüber hinaus schalteten von den Umworbenen 0,26 Millionen beziehungsweise 16,1 Prozent ein. Somit ist das die geringste Reichweite ab drei Jahren, sowie bei den Umworbenen, welche der Sender bei den Playoffs erreichte. Das lag wahrscheinlich unter anderem an der späten Uhrzeit, zu der das Spiel ausgetragen wurde.

Am 12. Januar strahlte ProSieben die letzten beiden Divisonal-Round-Begegnungen aus. Als Erstes spielten die Houston Texans ab 21.05 Uhr gegen die Kansas City Chiefs. Obwohl die Chiefs nach dem ersten Quarter mit 21 Punkten zurücklagen, besiegten sie die Texans nach einer unglaublichen Aufholjagd mit 31 zu 51 Punkten. Dieses Wahnsinns-Comeback schauten sich insgesamt 1,15 Millionen Menschen an. Die Umworbenen waren mit soliden 0,87 Millionen Interessierten dabei. Es wurden Marktanteile von 5,4 Prozent insgesamt und 12,4 Prozent bei den Umworbenen ermittelt.

Die letzte Begegnung aus der Divisional Round setzte sich aus den Seattle Seahawks und den Green Bay Packers zusammen. Beide Teams hatten eine starke Saison gespielt, allerdings waren die Packers aufgrund einer besseren Statistik die Favoriten. In einer engen Partie besiegte Green Bay schlussendlich Seattle mit einem Spielstand von 23 zu 28 Punkten. Das Match wollten insgesamt 0,45 Millionen Menschen mit einem Gesamtmarktanteil von 10,3 Prozent sehen. Darüber hinaus schalteten 0,33 Millionen beziehungsweise 20,2 Prozent der Umworbenen schalteten ein.

Nach der Divisional Round geht es bei der NFL immer mit den Conference Championships (so ähnlich wie Halbfinalspiele) weiter. Das erste Match bestritten die Tennessee Titans am 19. Januar gegen die Kansas City Chiefs. Ab 21.05 Uhr hatte ProSieben durch die Übertragung im Schnitt 1,24 Millionen Zuschauer ab drei Jahren. Die Zielgruppe war mit guten 0,98 Millionen Interessierten mit von der Partie. Es wurden Marktanteile von 5,7 Prozent insgesamt und 13,9 Prozent bei den Jungen ermittelt. Somit war das AFC-Championship Spiel das erfolgreichste Spiel der Playoffs für ProSieben, wenn man sich die Zuschauerzahlen anschaut. Übrigens: Nach einem durchwachsenen ersten Quarter verbesserten sich die Chiefs und zogen am Ende mit einem 24 zu 35 Punkte Sieg als AFC-Champions in den Super Bowl.

Gleich danach wurde ab 00.25 Uhr das NFC-Championship Spiel zwischen den Green Bay Packers und den San Francisco 49ers übertragen. Dieses gewannen die 49ers mit deutlichen 20 zu 37 Punkten. Dadurch gehen die 49ers als NFC-Champions in den Super Bowl und treten dort gegen die Chiefs an. Den Sieg sahen durchschnittlich 0,41 Millionen Menschen ab drei Jahren mit einem Marktanteil von 9,7 Prozent. Mit 0,28 Millionen und einem Marktanteil von 16,8 Prozent waren die Umworbenen dabei.

Mit den Playoff-Spielen der NFL erreichte ProSieben durchschnittlich 0,77 Millionen Zuschauer und einen Marktanteil von 8,4 Prozent. Bei den für die Werbewirtschaft wichtigen Fernsehzuschauern fuhr man 0,60 Millionen ein, mit einem Marktanteil von 17,2 Prozent. Mit diesen Einschaltquoten ist der Sender, vor allem zu der späten Uhrzeit, deutlich über dem Senderschnitt. Vor allem bei den jungen Zuschauern erzielten die Playoff-Spiele überdurchschnittliche Zuschauerzahlen und der Sender kann sehr zufrieden sein. Somit wird der Super Bowl, welchen ProSieben in der Nacht vom 2. auf den 3. Februar ausstrahlen wird, vorrausichtlich ebenfalls starke Einschaltquoten erreichen.
Quoten / Täglich aktuell / Quotencheck
22.01.2020 · 13:00 Uhr
[1 Kommentar]

Kino/TV-News

23.02. 20:31 | (05) Thomas Gottschalk feiert seinen 70. Geburtstag im ZDF
23.02. 18:50 | (04) Das Problem bei Streamingdiensten wie Spotify
23.02. 16:30 | (01) Einschaltquotenrekord für Romance TV
23.02. 13:58 | (00) Mehr als nur «Sidneys Welt»: DMAX plant den Motor-Montag
23.02. 11:31 | (00) «Pastewka»: Des Unbelehrbaren Läuterung
23.02. 11:13 | (09) Spontane Liveshow: Pocher tritt gegen den Wendler an
23.02. 10:45 | (00) Liam Neeson: Filmrolle dank Bono
23.02. 09:50 | (01) Nur einmal zweistellig: Das Scheitern von «Herz über Kopf»
23.02. 09:15 | (00) Harrison Ford: 'Indiana Jones 5' muss perfekt sein
23.02. 09:00 | (00) Die glorreichen 6: Monster? Ja! Horror? Nein! (Teil VI)
23.02. 08:55 | (02) Logitech Z333 2.1 Multimedia-Lautsprecher für 35€
23.02. 08:45 | (00) Samsung UE82RU8009 82″ UHD SmartTV (A) für 1.499€ (Vergleich: 1.735€)
23.02. 08:39 | (00) Primetime-Check: Samstag, 22. Februar 2020
23.02. 08:35 | (00) Logitech Bluetooth Audio Adapter für 20€
23.02. 08:27 | (00) «Tödliche Geheimnisse»: ARD-Krimi setzt sich an die Spitze beim Gesamtpublikum
23.02. 08:12 | (00) Nach tollem Staffel-Auftakt: «Pferdeprofis» verlieren an Boden
23.02. 07:56 | (00) Mauer Samstag für ProSieben: «Alle gegen Einen» fällt auf neues Tief
23.02. 07:54 | (00) «DSDS» gewinnt ein paar Zuschauer dazu
23.02. 07:00 | (00) Vin Diesel begibt sich auf Hexenjagd und Tom Hardy in eine Weltkriegsschlacht
22.02. 19:00 | (00) Slavik Junge: Comedy-YouTuber mit russischem Flair und verrückten Video-Ideen
22.02. 17:16 | (00) «SmackDown» und «Dateline» teilen sich Zielgruppen-Sieg
22.02. 14:00 | (00) In Woche zwei: Kleiner Hoffnungsschimmer für Marco Schreyl
22.02. 11:15 | (02) VOX setzt Serienproduktion Rampensau fort
22.02. 11:00 | (00) «Tatort – Ich hab im Traum geweinet»: Die Beschwerdeabteilung der ARD darf einem ...
22.02. 10:39 | (02) Was passiert in «Sturm der Liebe», «GZSZ», «Berlin - Tag & Nacht» und Co. ab dem ...
22.02. 10:39 | (00) «Standup 3000»: Comedy Central macht eine fünfte Runde
22.02. 10:30 | (00) JBL Charge 3 Stealth Bluetooth-Lautsprecher für 79 € inkl. Versand
22.02. 10:11 | (00) Friends-Reunion eröffnet HBO Max
22.02. 09:14 | (00) Die Kritiker: Tödliche Geheimnisse - Das Versprechen
22.02. 08:55 | (00) Primetime-Check: Freitag, 21. Februar 2020
22.02. 08:35 | (00) Blood & Treasure fällt bei Kabel Eins weiter zurück
22.02. 08:34 | (00) Die unsichtbare Trailerschau
22.02. 08:23 | (01) Mainz bleibt Mainz weiter gut, aber schwächer als im Vorjahr
22.02. 08:05 | (00) Willkommen bei den Hartmanns bringt Sat.1 aus der Quotenmisere
22.02. 07:49 | (01) Let’s Dance mit Allzeit-Startrekord
22.02. 07:00 | (02) James Corden: Er bereut 'Cats' nur minimal
21.02. 22:04 | (00) ABC-Serien legen leicht zu: Vor allem «Station 19» und «Grey’s» punkten
21.02. 19:30 | (01) DAZN verlängert MotoGP-Rechte
21.02. 18:02 | (02) Überraschung: Raymond ‚Red‘ Reddington und «Hubert und Staller» beflügeln die ...
21.02. 17:15 | (00) Kristin Scott Thomas: Familienerfahrung diente als Rollenvorbereitung
21.02. 14:56 | (02) Hurra, Hurra, die NeueSuper ist für den «Pumuckl» da
21.02. 14:45 | (00) Mark Land kommt, Uwe Schlindwein verlässt Sat.1
21.02. 14:33 | (00) Neu dabei: Yasen Atour, Agnes Bjorn und Weitere steigen bei «The Witcher» ein
21.02. 13:04 | (00) TV Now sichert sich ungewöhnliche Hulu-Comedy
21.02. 13:00 | (02) Quotencheck: «Big Brother»
21.02. 12:50 | (00) Neue Folgen der Impro-Comedyshow Mord mit Ansage
21.02. 11:00 | (01) RTL-Stimme Patrick Linke: 'Hinter der Kamera lebt's sich länger und besser'
21.02. 10:45 | (01) 'Der Club der Teufelinnen'-Stars: Neues gemeinsames Projekt
21.02. 10:35 | (03) Mrs. Germany: Leben von Angela Merkel soll verfilmt werden
21.02. 10:34 | (00) Wegweisend: Sky UK bündelt Sky Sports und BT Sport
21.02. 10:20 | (00) Neue Hilfe im RTLZWEI-Nachmittagsprogramm
21.02. 09:55 | (00) 'Monolog-Crasher' überrascht Chris Tall in seiner RTL-Show
21.02. 09:15 | (01) Ist 'Birds Of Prey' feministisch?
21.02. 09:00 | (00) «Brahms: The Boy II» - Puppenhorror zum Gähnen und Kopfschütteln
21.02. 08:59 | (00) Starttermin für Die Heiland-Comeback ohne Lisa Martinek steht
21.02. 08:30 | (00) Marvel-Film bei VOX sticht Sat.1-Komödie aus
21.02. 08:18 | (00) Europa League weniger gefragt als zum Ende der Gruppenphase
21.02. 08:09 | (00) Primetime-Check: Donnerstag, 20. Februar 2020
21.02. 08:00 | (00) «Hunters»: Hut ab, Amazon!
21.02. 07:58 | (00) Sondersendungen zum Terror in Hanau bekommen große Aufmerksamkeit
21.02. 07:46 | (00) «Kölle Alaaf» verliert 4,06 Millionen Zuschauer
21.02. 07:45 | (00) Germany’s Next Topmodel toppt Auftaktmarktanteil
21.02. 07:39 | (00) Ungewohnte Schwächen am VOX-Nachmittag
21.02. 07:22 | (00) Konzept geheim, Moderation nicht: RTLZWEI dreht Reality-Format in Thailand
21.02. 07:18 | (00) Figur Nazan kommt neu in den «GZSZ»-Kiez
21.02. 07:13 | (00) Apple muss Dreharbeiten an «Shantaram» stoppen
21.02. 07:12 | (00) NBC bestellt achte «The Blacklist»-Staffel
21.02. 07:11 | (00) «Splitting Up Together»-Schöpferin verkauft Sitcom an ABC
21.02. 07:10 | (00) Danai Gurira bindet sich an die ABC Studios
21.02. 07:10 | (00) Rainn Wilson spielt bei «The Power» mit
21.02. 07:00 | (01) Jeff Bridges: An 'The Big Lebowski' führt kein Weg vorbei
20.02. 22:00 | (02) TikTok geht auf besorgte Eltern zu
20.02. 17:46 | (02) Ein letztes Mal über fünf Millionen Zuschauer: Criminal Minds tritt erfolgreich ...
20.02. 17:15 | (01) Liam Neeson: In 'Memory' mit von der Partie
20.02. 15:31 | (00) Rechter Terror in Hanau: ARD, ZDF und RTL ändern das Programm
20.02. 15:15 | (00) Zielmarke 16 Millionen Streamer: ViacomCBS-Dienste Showtime und CBS All Access ...
20.02. 15:13 | (00) Apple schaut mit Mahershala Ali in die nahe Zukunft
20.02. 14:30 | (00) Roland Emmerich: Dritter Teil von 'Independence Day'?
20.02. 14:07 | (00) Erstmal nur in England: A+E Networks UK and Sky gründen gemeinsamen Sender
20.02. 13:49 | (00) Dispatches from Elsewhere mit Jason Segel ab Mai bei Prime Video
20.02. 13:45 | (00) Helau, Alaaf und Ahoi: TV-Tipps zur fünften Jahreszeit
20.02. 13:39 | (00) Also doch: VOX setzt «New Amsterdam» fort
20.02. 13:27 | (00) «Mario Barth deckt auf»: RTL plant zwei neue Folgen ein
20.02. 13:26 | (00) Es wird weiter in die Pedale getreten: Tour de France bleibt bei Eurosport
20.02. 13:22 | (00) 86 Cent mit Rundfunkbeitrag?
20.02. 13:11 | (00) Quartalszahlen von ViacomCBS enttäuschen
20.02. 13:00 | (00) Quotencheck: Harte Hunde
20.02. 12:59 | (01) BBC bestellt «Oliver Twist»-Comedyserie
20.02. 12:46 | (00) Madefor Film wird neue Fiction-Tochter von Endemol Shine
20.02. 12:05 | (00) Sky’s Schalko-Serie besetzt Tom Schilling in Hauptrolle
20.02. 11:09 | (00) Da is' ja Drehstart für «Da is' ja nix»
20.02. 10:55 | (00) Neue Projekte: ARD-Mediathek soll attraktiver für Nicht-TV-Nutzer werden
20.02. 10:52 | (00) Popcorn und Rollenwechsel: Kino ganz allein? Das ist fein!
20.02. 10:51 | (00) «The New Pope»: Alles beginnt mit einer OP
20.02. 10:45 | (02) Jennifer Lawrence: Hauptrolle in Netflix-Projekt
20.02. 10:43 | (01) Neuer Flausch-Content: Ein Hawaiihemdenträger mischt bei «The Masked Singer» mit
20.02. 10:36 | (00) Neuaufstellung im Sport: Zeljko Karajica verlässt ProSiebenSat.1
20.02. 10:20 | (00) Die Kritiker: Über die Grenze - Rausch der Sterne
20.02. 09:59 | (01) «Take Me Out»: RTL kündigt «for Gays»-Edition an
20.02. 09:16 | (00) «Limbo»: Ein Take, viele kleine erzählerische Feuer
 
Diese Woche
24.02.2020(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News