Quotencheck: «Grantchester»

Die ersten beiden Staffeln der britischen Serie wurden im Oktober und November bei Sat.1 Gold ausgestrahlt.

Der britische Fernsehsender ITV produziert seit rund fünf Jahren die Serie «Grantchester», die von Lovely Day produziert und von der Endemol Shine Group vertrieben wird. Das Drama mit James Norten startete am 25. Oktober bei Sat.1 Gold. Die ersten beiden Folgen, die freitags ab 20.15 Uhr ausgestrahlt wurden, verbuchten 0,33 und 0,32 Millionen Zuschauer. Der TV-Sender für das ältere Semester verbuchte jeweils 1,1 Prozent Marktanteil. Bei den 14- bis 49-Jährigen sicherten sich die beiden Episoden allerdings nur 0,7 und 0,9 Prozent Marktanteil.

Am Freitag, den 1. November, waren „Der (aller)letzte Wille“ und „Mann und Frau und Mann“ zu sehen. Die beiden Abenteuer erreichten 0,35 und 0,28 Millionen Zuschauer, die Marktanteile lagen bei 1,1 und 0,9 Prozent. Bei den jungen Zuschauern verbuchte der Sender 0,09 und 0,07 Millionen Zuschauer. Die Marktanteile bei den Werberelevanten lagen bei 1,1 und 0,8 Prozent.

Mit den Folgen fünf und sechs erreichte Sat.1 Gold 0,34 und 0,27 Millionen Zuschauer. „Reue und Rache“ kam auf 1,2 Prozent Marktanteil und 1,5 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen. Bei den jungen Zuschauern verbuchte man mit 0,12 Millionen Zuschauern den besten Wert der Ausstrahlung. „Wege aus dem Schatten“ erzielte danach 0,09 Millionen Zuschauer. Die Marktanteile der ITV-Serie lagen bei 1,5 und 1,1 Prozent – für die Ansprüche von Sat.1 Gold aber immer noch zu wenig.

Bereits am 15. November startete die zweite Staffel der Drama-Serie, die auf der Insel auf über fünf Millionen Zuschauer kam. „Mädchenmord“ erreichte 0,33 Millionen Zuschauer und 1,1 Prozent Marktanteil, danach kam die zweite Folge auf 0,34 Millionen Zuschauer und 1,2 Prozent. Bei den Umworbenen sicherte sich «Grantchester» 0,06 und 0,07 Millionen Zuschauer, das Vorwochen-Ergebnis konnte nicht gehalten werden. Man musste sich nun mit 0,7 und 0,8 Prozent Marktanteil zufrieden geben.

„Der Heilige und die Wirtin“ und „Tödlicher Spuk?“ brachten Sat.1 Gold am 22. November 0,32 und 0,24 Millionen Zuschauer, unter den Zusehern befanden sich 0,08 und 0,05 Millionen 14- bis 49-Jährige. Die Marktanteile beliefen sich in der für die Werbewirtschaft wichtigen Zuschauergruppe auf 1,0 und 0,6 Prozent Marktanteil. Die zwei letzten Folgen der zweiten Runde brachten 0,29 und 0,31 Millionen Zuschauer.

Die Episode „Galgenfrist“ sicherte Sat.1 Gold 0,05 Millionen Zuschauer aus der Zielgruppe, der Marktanteil lag bei 0,7 Prozent. Mit „Blutiges Grab“ waren nur noch 0,03 Millionen Umworbene drin, es wurde der Tiefstwert mit 0,4 Prozent Marktanteil erzielt. Die zwei Staffeln brachten dem Sender 0,31 Millionen Zuschauer und 1,1 Prozent Marktanteil. Bei den jungen Zuschauern sicherte man sich 0,07 Millionen Zuschauer, der Marktanteil lag bei weit unterdurchschnittlichen 0,8 Prozent. Zum Vergleich: Sat.1 Gold sicherte sich in der vergangenen TV-Saison 1,6 Prozent.
Quoten / Täglich aktuell / Quotencheck
13.12.2019 · 13:00 Uhr
[1 Kommentar]
 
Diese Woche
28.01.2020(Heute)
27.01.2020(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News