Quotencheck: «Fairy Tail»

Bild: Quotenmeter
Die japanische Anime-Serie feierte zwischen Februar und Juni bei ProSieben Maxx die Free-TV-Premiere.

Auf über 250 Folgen kommt die japanische Serie «Fairy Tail», die im „Shōnen Magazine“ veröffentlicht wurde. Die Serie von Satelight und A-1 Pictures, bei der Ishihira Shinji Regie führte und Aoi Yamamoto das Charakter-Design übernahm, startete Mitte Februar mit der zweiten Staffel beim Spartensender ProSieben Maxx. Die Premiere erfolgte schon im Winter 2019 beim Online-Dienst Anime on Demand.

Bei ProSieben Maxx begann die Ausstrahlung der zweiten Staffel am Dienstag, den 25. Februar 2020, die um 18.30 Uhr von 0,05 Millionen Zuschauer erreicht wurde. Obwohl über 80 Prozent der Zuschauer zu den 14- bis 49-Jährigen gehörten, verzeichnete «Fairly Tail» lediglich 0,7 Prozent Marktanteil. Auch die drei weiteren Episoden der ersten Woche legten eine Bruchlandung hin, denn mit 0,3, 0,5 und 1,2 Prozent war man nicht erfolgreich.

Am Montag, den 2. März 2020, startete das Format in die zweite Woche. Die Episode „Oracion Seis taucht auf!“ sicherte sich 0,08 Millionen Zuschauer, wovon 0,07 Millionen zu den Umworbenen gehörten. Der Marktanteil lag bei 1,3 Prozent. Zwei Wochen später holte die Ausgabe mit dem Titel „Deine Worte“ immerhin 1,7 Prozent. Insgesamt schalteten 0,12 Millionen Zuschauer ein, in der Zielgruppe generierte man 0,10 Millionen Zuschauer.

Die Anime-Serie verbesserte sich am Vorabend. Im April wurden deutlich bessere Werte gemessen. In der Woche vom 20. bis 23. April verzeichnete der Unterhaltungssender ProSieben Maxx 1,2, 1,8, 2,1, 2,3 und 1,8 Prozent Marktanteil. Die Gesamtreichweite stieg auf 0,14 Millionen Zuschauer, am Mittwoch und Donnerstag verzeichneten die Folgen „Der Fluss der Steine um Stolzes Willen“ und „Die Drachen-Kette-Kanone des Untergangs“ jeweils 0,10 Millionen Zuschauer.

Den Höhepunkt bei den jungen Zuschauern verbuchten die Episoden vom 28. und 1. Mai, denn dort wurden jeweils 0,12 Millionen Zuschauer ermittelt. Das Finale der zweiten Runde, das den Titel „Lisanna“ trug, erreichte 0,16 Millionen Zuschauer ab drei Jahren. Mit 1,9 Prozent bei den für die Werbewirtschaft wichtigen Fernsehzuschauern war das Format zwar erfolgreich, jedoch gab es zu Beginn der zweiten Staffel viele Ausgaben, die darunter lagen.

Zwischen 4. Mai und 12. Juni strahlte ProSieben Maxx 29 Episoden der dritten Staffel aus. Der erfolgreiche Kurs aus der zweiten Hälfte der zweiten Staffel setzte sich fort. Am Freitag, den 8. Mai, fuhr man beispielsweise 2,8 Prozent bei den jungen Menschen ein. Die Reichweiten sanken allerdings aufgrund der sommerlichen Temperaturen, es wurden drei Mal maximal 0,14 Millionen Zuschauer generiert.

Die zweite Staffel kam auf 0,09 Millionen Zuschauer, die dritte Runde auf 0,10 Millionen Zuschauer. Während bei der zweiten Staffel 0,06 Millionen Zuseher erfasst wurden, waren es bei Durchlauf drei 0,08 Millionen. Der krasse Unterschied wird beim Marktanteil deutlich: Die zweite Edition verbuchte 1,2 Prozent, Runde drei sicherte sich 1,8 Prozent. Im Durchschnitt fuhr «Faily Tail» 0,09 Millionen Zuschauer ein, 0,07 Millionen gehörten zu den Umworbenen. Mit 1,4 Prozent Marktanteil lag man unter dem Senderschnitt.
Quoten / Täglich aktuell / Quotencheck
02.07.2020 · 13:00 Uhr
[2 Kommentare]
 

Informationslücken bei Ärzten und Patienten über Medikamente

Labor
Berlin (dpa) - Ärzte in Krankenhäusern wissen häufig nicht genau, welche Medikamente ihre Patienten […] (06)

«The Masked Singer»: Staffel drei bringt Jurywechsel herbei

Bild: Quotenmeter Die Frau mit der WhatsApp-Gruppe und der Kuschelkostüme hassende Ire machen eine «The […] (05)
 
 
Diese Woche
13.08.2020(Heute)
12.08.2020(Gestern)
11.08.2020(Di)
10.08.2020(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News