Quotencheck: Das perfekte Dinner

Schon lange wird bei VOX in der Sendung Das perfekte Dinner um den Sieg gekocht. Doch wie viele Zuschauer erreichte man durchschnittlich im Jahr 2019?

In der Sendung Das perfekte Dinner kochen immer fünf verschiedene Hobbyköche aus einer Stadt in ihrem eigenen zu Hause. Hierbei laden sie sich gegenseitig nach Hause ein und bereiten anschließend ein Drei-Gänge-Menü vor, welches von den anderen Teilnehmern nach dem Essen bewertet wird. Am Ende geht einer der Köche, welcher von den anderen Teilnehmern die besten Bewertungen bekommen hat, als Gewinner hervor. Die Sendung wird immer unter der Woche um 19.00 Uhr bei VOX ausgestrahlt.

Anfang des Jahres 2019 erreichte der Fernsehsender im Januar mit Das perfekte Dinner durchschnittlich insgesamt 1,19 Millionen Menschen ab drei Jahren mit einem Marktanteil von 4,5 Prozent. Die Zielgruppe war im Schnitt mit 0,41 Millionen Interessierten und einem Anteil von 5,8 Prozent vertreten. Einen Monat später lag der Durchschnitt bei den Zuschauern ab drei Jahren bei 1,20 Millionen mit einem Anteil von 4,7 Prozent. Die 14- bis 49-Jährigen waren mit 0,41 Millionen beziehungsweise 6,1 Prozent mit von der Partie.

Der dritte Monat des Jahres brachte dem Sender durch die Fernsehserie durchschnittlich insgesamt 1,19 Millionen Zuschauer und einen Anteil von 4,7 Prozent ein. Die Umworbenen waren erneut mit 0,41 Millionen und einem Marktanteil von 6,2 Prozent vertreten. Erwähnenswert ist die zweite März Woche, bei der die gesamte Zuschauerzahl bei 1,30 Millionen Menschen lag.

Im April 2019 sanken die Einschaltquoten im Vergleich zu den vorherigen Monaten deutlich. Hier bewegte man noch 1,05 Millionen Menschen zum Einschalten. Die Zielgruppe war noch durchschnittlich mit 0,38 Millionen Interessierten vertreten. Es wurden Marktanteile von 4,7 und 6,7 Prozent ermittelt. Einen Monat später verbuchte VOX wieder bessere Einschaltquoten. Im Mai erreichte man mit Das perfekte Dinner durchschnittlich 1,15 Millionen Menschen ab drei Jahren mit einem Anteil von 5,2 Prozent. Die Zielgruppe war mit 0,42 Millionen und überdurchschnittlichen 7,5 Prozent Marktanteil vertreten.

Im Juni fuhr VOX die schlechtesten Einschaltquoten von Das perfekte Dinner des Jahres 2019 ein. Im Durchschnitt erreichte der Sender nur 0,88 Millionen Menschen ab drei Jahren und 0,32 Millionen Umworbene. Es wurden Marktanteile von 4,4 und 6,3 Prozent ermittelt. Das lag allerdings vor allem daran, dass der Sender zwischen dem 17. Juni und dem 21. Juni Wiederholungen der Serie zeigte. In dieser Woche erreichte man sogar nur durchschnittlich 0,78 Millionen Menschen ab drei Jahren. Das konnten auch nicht die Special-Folgen der Serie ausgleichen, welche am Anfang des Monats ausgestrahlt wurden.

Die zweitniedrigsten Einschaltquoten hatte die Sendung einen Monat später. Im Juli stiegen die Zahlen zwar wieder leicht an, aber sie lagen trotzdem noch unter dem Durchschnitt. Insgesamt bewegte VOX durchschnittlich 0,91 Millionen Menschen zum Einschalten. Die Zielgruppe war mit 0,33 Millionen Interessierten mit von der Partie. Es wurden Marktanteile von 4,6 und 6,5 Prozent ermittelt.

Der August brachte Das perfekte Dinner mit durchschnittlich 1,02 Millionen Zuschauern ab drei Jahren und 4,9 Prozent Marktanteil wieder über die eine Million Marke. Bei der Zielgruppe erreichte der Sender 0,37 Millionen beziehungsweise 7,1 Prozent des Marktes. Im darauffolgenden Monat schalteten 1,11 Millionen Menschen mit einem Marktanteil von 5,0 Prozent ein. Die 14- bis 49-Jährigen waren mit 0,41 Millionen und 7,2 Prozent mit von der Partie.

Der Oktober sorgte bei der Serie für überdurchschnittliche Zahlen und läutete einen Jahresendspurt ein. Im Durchschnitt schalteten 1,22 Millionen Menschen mit einem Anteil von 5,0 Prozent des Gesamtmarktes ein. Die für die Werbewirtschaft wichtigen Personen waren mit 0,44 Millionen beziehungsweise 7,1 Prozent mit von der Partie. Erwähnenswert ist die Woche von dem 21. bis 25. Oktober. Hier fuhr man die zweitbeste Quote mit durchschnittlich 1,37 Millionen Zuschauern und einem Marktanteil von 5,6 Prozent ein.

Im vorletzten Monat des Jahres erreichte man die besten Zahlen der Sendung Das perfekte Dinner im Jahr 2019. Mit durchschnittlich 1,32 Millionen Zuschauern ab drei Jahren erreichte VOX einen Gesamtmarktanteil von 5,3 Prozent. Das lag vor allem an der Woche von dem 11. bis 15. November. Dort erreichte man im Schnitt überdurchschnittliche 1,41 Millionen Menschen ab drei Jahren. Auch die Umworbenen waren im November mit 0,50 Millionen Menschen und einem Marktanteil von 7,8 Prozent stark vertreten.

Mit dem letzten Monat des Jahres sanken die Einschaltquoten etwas. Durchschnittlich erreichte VOX im Dezember noch 1,22 Millionen Menschen ab drei Jahren. Die Sendung bewegte 0,44 Millionen Umworbene zum Einschalten. Es wurden Marktanteile von 5,0 und 7,0 Prozent ermittelt.

Das perfekte Dinner erreichte im Jahr 2019 durchschnittlich 1,12 Millionen Menschen ab drei Jahren und einen Marktanteil von 4,8 Prozent. Bei den für die Werbewirtschaft wichtigen Personen fuhr man im Schnitt 0,40 Millionen und einen Marktanteil von 6,8 Prozent ein. Somit war die Sendung im Jahr 2019 zwar kein Überflieger, aber VOX kann trotzdem zufrieden mit den Einschaltquoten sein.
Quoten / Täglich aktuell / Quotencheck
16.01.2020 · 13:00 Uhr
[0 Kommentare]
 

Autos, Bier und Zigarren - Wer «Corona» alles im Namen trägt

Wer «Corona» alles im Namen trägt
Berlin (dpa) - Ob Eurodance, Heiligenfigur, Autos oder Spionagesatelliten: Sie haben alle mit Corona zu […] (06)

Review: Avorion – Ein Baukasten in unendlichen Weiten

Ich bin ein Fan von Spielen wie Freelancer seinerzeit oder auch EVE Online. Die Möglichkeiten sind […] (00)
 
 
Diese Woche
07.04.2020(Heute)
06.04.2020(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News