London (dpa) - Die britische Königin Elizabeth II. hat das Ratifizierungsgesetz für den Brexit-Deal gebilligt. Damit kann der Vertrag über den EU-Austritt nun in Großbritannien in Kraft treten. Nach dem Unterhaus hatte am Mittwoch auch das Oberhaus dem Gesetzentwurf zugestimmt. Mehrere Änderungen, ...

Kommentare

(4) Mehlwurmle · 23. Januar um 23:06
Naja, die Billigung durch die Queen ist ja auch eigentlich eine reine Formsache, die mischt sich da nicht wertend ein. Sonst hätte sie wohl schon so manchem Politiker die Leviten gelesen.
(3) Urxl · 23. Januar um 18:19
@2: @1: Glaubt ihr, dass damit die Sache erledigt ist? Ich habe da eine böse Überraschung für euch: Es geht erst los, denn nun müssen die Trennungsbedingungen verhandelt werden.
(2) Owl · 23. Januar um 18:13
Dem Herrn sei's gepriesen, gepfiffen, getrommelt und gerührt! Das wurde auch Zeit. Blöd nur, dass ich damit die Wette mit meinem Bruder verloren habe (habe gewettet, dass BER vor dem Brexit eröffnet wird).
(1) MNietmann1 · 23. Januar um 18:00
Endlich neigt sich das Trauerspiel dem Ende zu.
 
Diese Woche
17.02.2020(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News