Quarantäne: Mehr als jeder fünfte Bundespolizist betroffen

Masken-Kontrolle im ICE
Foto: Martin Schutt/dpa-Zentralbild/dpa
Bundespolizisten kontrollieren in einem ICE die Einhaltung der Hygieneregeln.

Potsdam (dpa) - Mehr als jeder fünfte Bundespolizist war oder ist wegen der Corona-Pandemie laut einem Medienbericht in Quarantäne. 11.890 der insgesamt rund 51.000 Mitarbeiter seien betroffen, berichten die Zeitungen der Funke Mediengruppe unter Hinweis auf die Behörde mit Sitz in Potsdam.

Seit Beginn der Pandemie im März erkrankten demnach 594 Bundespolizisten an Covid-19. Knapp 1900 Mitarbeiter seien derzeit in Quarantäne. Bei 261 Beamten waren nach den Angaben die Tests positiv. 54 Prozent der Fälle hätten einen privaten Bezug, beim Rest gebe es einen dienstlichen.

Gesundheit / Krankheiten / Covid-19 / Corona / Bundespolizei / Quarantäne / Deutschland / Brandenburg
15.11.2020 · 11:57 Uhr
[10 Kommentare]
 

Corona: Europarat-Chefin will Frauen vor Gewalt schützen

Frauenhaus
Straßburg (dpa) - Die Generalsekretärin des Europarats, Marija Pej?inovi? Buri?, hat einen besseren Schutz […] (01)

Super Mario wieder mit Rekord

Beim Auktionshaus Heritage Auctions kam ein Exemplar von Super Mario Bros. 3 für das Nintendo […] (00)
 
 
Diese Woche
24.11.2020(Heute)
23.11.2020(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News