Moskau (dpa) - Nach dem Einmarsch türkischer Truppen in Syrien ist Präsident Recep Tayyip Erdogan in der Schwarzmeer-Stadt Sotschi mit Kremlchef Wladimir Putin zu Krisengesprächen zusammengekommen. Er hoffe, dass das hohe Niveau der türkisch-russischen Beziehungen Fortschritte für eine Lösung des ...

Kommentare

(3) bleifrau · 22. Oktober um 14:38
Ach wie schön für den Sultan. Da brauchte er ja nur seine Prachtbarke besteigen und quer über das Schwarze Meer zu schippern. Sicher schön jetzt dort in Sotschi, lauer Spätsommer am Gestade....
(2) O.Ton · 22. Oktober um 13:19
Sowohl für russische als auch für türkische "Machtelite" wird es vllt bestens passen. Für die andere nicht unbedingt.
(1) Shugger · 22. Oktober um 08:30
Na da beraten sich ja die zwei richtigen. Ob da eine vernünftige Lösung geschaffen wird? Ich weiß ja nicht.
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News