Fußballer

Prozess gegen Boateng: Ex-Freundin erhebt erneut Vorwürfe

21. Juni 2024, 15:42 Uhr · Quelle: dpa
Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa
Vor dem Landgericht München I geht der Prozess um Körperverletzung gegen Fußball-Profi Jérôme Boateng weiter.
Seit Jahren kämpfen Jérôme Boateng und seine Ex-Freundin vor Gericht um Gewaltvorwürfe und um die gemeinsamen Kinder. Nun trafen sie wieder im Verhandlungssaal aufeinander.

München (dpa) - Sie wirft ihm Gewalt vor, er sagt, sie lüge im Streit um die gemeinsamen Kinder. Seit Jahren schon treffen Jérôme Boateng und seine Ex-Partnerin sich darum immer wieder vor Gericht. Heute war es wieder so weit: Im Prozess um Körperverletzung gegen den Fußball-Weltmeister von 2014 vor dem Landgericht München I hatte das mutmaßliche Opfer das Wort. Stundenlang sagte die Mutter von Boatengs Zwillingstöchtern vor Gericht aus. Die beiden Ex-Partner schienen sich dabei keines Blickes zu würdigen.

Im Zentrum der Auseinandersetzung steht ein Vorfall in einem gemeinsamen Karibik-Urlaub im Juli 2018. Dass es nach einem Kartenspiel einen heftigen Streit zwischen den beiden gegeben hat, sagen beide - doch danach gehen die Geschichten sehr weit auseinander. Boateng hatte zu Prozessbeginn vor einer Woche angegeben, die Frau habe ihn attackiert, ihn an der Lippe verletzt. Darum habe er sie weggeschubst.

Sie sagt, der heute 35-Jährige habe ein Windlicht nach ihr geworfen und eine Kühltasche. Später habe er sie angespuckt, an den Haaren gezogen, mit beiden Händen ins Gesicht geschlagen und ihr in den Kopf gebissen.

«Ich hab' geweint, richtig doll, ich hab' mich auch erschrocken», sagte die Frau, die angibt, ihre Kinder, die bei Boateng leben, seit zwei Jahren nicht mehr gesehen zu haben. «Er hat weiter geschrien, hat weiter gewütet.»

Faustschläge und Tritte

Sie habe sich an den Glasscherben des zerbrochenen Windlichts geschnitten, Hämatome und Schürfwunden erlitten. Er habe ihr gedroht, er werde dafür sorgen, dass die gemeinsamen Kinder in ein Heim kommen, wenn sie ihn wegen des Vorfalls anzeigen sollte. Als sie das sagte, brach die Frau im Gerichtssaal in Tränen aus, und die Sitzung wurde für ein paar Minuten unterbrochen. Noch aus dem Urlaub habe sie dann ihre Familienanwältin angerufen, eine Verletzung am Auge dokumentiert - und Boateng schließlich im Oktober angezeigt.

Ähnlich schildert auch eine Freundin des mutmaßlichen Opfers, die damals mit im Karibik-Urlaub dabei war, die Situation in ihrer Zeugenaussage. In ihrer Erinnerung habe Boateng das Windlicht aber nicht geworfen, sondern in Richtung seiner damaligen Partnerin getreten. Sie berichtet außerdem von Faustschlägen ins Gesicht und davon, dass sie mit Boateng am Folgetag über den Vorfall gesprochen habe. Sie habe ihm gesagt, dass man keine Frauen schlage, er habe entgegnet, dass er das wisse und deswegen in Therapie sei.

Boateng hatte alle Vorwürfe, seinen Partnerinnen gegenüber gewalttätig geworden zu sein, am Freitag vergangener Woche zurückgewiesen, sich nur für einen Schubser entschuldigt und von einem «Alptraum» gesprochen. In dem Zusammenhang sprach er auch erstmals über seine 2021 gestorbene Ex-Partnerin Kasia Lenhardt. Auch jetzt ist sie wieder Thema, weil es auch zwischen ihr und der Mutter von Boatengs Zwillingstöchtern Kontakt gab.

Prozess zieht sich

Es ist bereits das vierte Mal, dass sich ein Gericht mit dem Vorfall befasst. Das Verfahren gegen den langjährigen Verteidiger des FC Bayern München, der gerade vom italienischen Club US Salernitana zum Linzer ASK in Österreich wechselte, zieht sich also schon lange hin. 2019 wurde Anklage erhoben, 2021 verhängte das Amtsgericht München eine Geldstrafe von 60 Tagessätzen zu je 30.000 Euro, also insgesamt 1,8 Millionen Euro.

Das Landgericht München I verurteilte Boateng dann im Oktober 2022 in zweiter Instanz wegen Körperverletzung und Beleidigung zu einer Geldstrafe von 120 Tagessätzen zu je 10.000 Euro - insgesamt 1,2 Millionen Euro. Doch das Bayerische Oberste Landesgericht kassierte das Urteil und der Prozess wurde ein weiteres Mal aufgerollt.

Während die Staatsanwältin das mutmaßliche Opfer sehr detailliert und längst nicht nur zu dem angeklagten Tathergang befragte, sagte die Vorsitzende Richterin Susanne Hemmerich am Freitag, sie habe sich damit abgefunden, dass ein sechs Jahre alter Körperverletzungs-Fall hier behandelt werde wie vor einem Schwurgericht.

Prozesse / Kriminalität / Leute / Fußball / Jérôme Boateng / Gericht / Bayern / Deutschland / Berlin
21.06.2024 · 15:42 Uhr
[3 Kommentare]
Dennis Schröder
Paris (dpa) - Basketball-Weltmeister Dennis Schröder trägt einem Bericht der «Frankfurter Allgemeinen Zeitung» zufolge gemeinsam mit einer Athletin die deutsche Fahne bei der Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele in Paris. Der 30-Jährige hat sich demnach bei der Wahl durch Fans und das deutsche Olympia-Team gegen Tennisprofi Alexander Zverev und den Sportschützen Christian Reitz durchgesetzt. […] (00)
vor 1 Stunde
Bundesregierung muss Umweltprogramm nachbessern
Berlin (dpa) - Weitere Klatsche für die Ampel-Koalition im Ringen um mehr Umwelt- und Klimaschutz: Das Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg hat die Bundesregierung zu Änderungen ihres Nationales Luftreinhalteprogramms verurteilt. Die Maßnahmen reichten nicht in allen Punkten aus, um die europäischen Ziele bei der Reduzierung des Ausstoßes von Luftschadstoffen zu erreichen, so das Gericht. […] (03)
vor 11 Minuten
Blake Lively
(BANG) - Blake Lively scherzte darüber, dass sie mit Ryan Reynolds in Madonnas Haus „nicht eingeladen“ worden sei. Die 36-jährige Schauspielerin ist seit 2012 mit dem 47-jährigen 'Deadpool and Wolverine'-Schauspieler Ryan verheiratet, und als ihr Partner und sein Co-Star Hugh Jackman die Queen of Pop in ihrer Villa besuchten, um sie davon zu überzeugen, einen ihrer Songs in ihrem Film zu benutzen, […] (00)
vor 1 Stunde
Netatmos Smarte Wetterstation und Zubehör ab sofort in der Home + Control-App integriert
Ab sofort ist die Smarte Wetterstation des französischen Smart-Home-Unternehmens Netatmo samt Zubehör in der Home + Control App integriert. Dies soll ab 30. Juli 2024 für alle Nutzer: innen verfügbar sein. Die Home + Control App, die 2018 im Rahmen der Partnerschaft zwischen Legrand und Netatmo gelauncht wurde, ermöglicht Nutzer: innen ein breites Spektrum an Produkten zu steuern. Bisher waren […] (00)
vor 1 Stunde
Heiße Reifen und heiße Tage: Sommer Roadtrip in Fortnite & Rocket Leauge beginnt!
Die Hitzewelle rollt an und bringt neben Inferno Island und brandneuen Strecken auch die „Zwanglose Rennen“ -Streckenliste mit sich. Stürzt euch ins Rennen, aber verbrennt euch nicht! Dieses Update enthält: Fünf neue, von Epic entwickelte Strecken sowie zwei neue tropische Strecken von 404 Creative. Zwanglose Rennen: Diese neue Streckenliste bringt Spieler aller Spielstärken zusammen. […] (00)
vor 2 Stunden
Prime Video updatet Benutzeroberfläche
Amazon hat in einem Blog-Beitrag Verbesserungen der Benutzeroberfläche beim Streamingdienst Prime Video angekündigt, die „in den kommenden Wochen“ für alle Kunden verfügbar sein sollen. So soll es unter anderem mehr persönliche Empfehlungen geben, die durch generative KI vom AWS-Dienst Amazon Bedrock unterstützt werden. Neben den personalisierten Empfehlungen werden die Inhalte auch nach Kategorien wie „Top 10 in Deutschland“ oder „Beliebte […] (00)
vor 1 Stunde
Auf- und Abstiege in Deutschlands Wirtschaftselite
Unerreichte Dominanz der Automobilindustrie In der deutschen Wirtschaftslandschaft zeichnen sich klare Sieger und Verlierer ab. Das diesjährige Ranking der 500 umsatzstärksten Unternehmen Deutschlands, zusammengestellt von WELT, liefert nicht nur Zahlen und Daten, sondern offenbart tiefergehende wirtschaftliche Trends und Branchenverschiebungen, die das Jahr 2023 prägten. Quelle: Eulerpool […] (00)
vor 51 Minuten
Google: Potential für neues Allzeithoch bei Earnings?
Berlin, 23.07.2024 (PresseBox) - Finanzdaten Q2: Der Softwareentwickler Google Alphabet veröffentlicht heute nachbörslich seine Finanzdaten für das 2. Quartal 2024. Die Erwartungen für den Umsatz und den Gewinn je Aktie sind positiv. Der Gewinn je Aktie wird bei 1,84 USD erwartet und der Umsatz bei. Im selben Quartal des Vorjahrs lag der Gewinn je Aktie nur bei 1,44 USD und der Umsatz bei 74,6 […] (00)
vor 1 Stunde
 
Nahostkonflikt - Chan Junis
Tel Aviv/Gaza/Washington (dpa) - Während das Blutvergießen im Gazastreifen andauert, richten […] (01)
Karen Fukuhara
(BANG) - Karen Fukuhara erzählte, dass ihr Margot Robbie und Cara Delevingne beibrachten, wie […] (00)
Paris 2024 - Vorbereitungen
Berlin (dpa) - Die Bundesregierung macht kurz vor Beginn der Sommerspiele in Paris bei einer […] (00)
Apple iPhone SE 4 mit OLED-Display, neuen Design und teurer?
Das kommende iPhone SE 4 soll einem Gerücht auf Weibo nach mit einem OLED-Display ausgestattet, […] (00)
Urlaubsplanung: Mehrheit informiert sich online
Strandkorb auf Rügen, Radtour auf Mallorca oder Sightseeing in Athen – wie soll der diesjährige […] (01)
Warner Brothers Discovery muss sich entscheiden: NBA-Übertragungsrechte auf dem Spiel
Warner Brothers Discovery (WBD) hat bis Montag Zeit, Angebote für die Übertragungsrechte der […] (00)
 
 
Suchbegriff