ProSiebenSat.1-Aktie: Analystenvotum beflügelt

von Klaus Schachinger, Euro am Sonntag

Auch die geplante Neusortierung der Produktionstochter Red Arrow Studios mit Standorten in den USA und Deutschland, mit der man sich hierzulande gegenüber Netflix und Amazon besser behaupten will, kam bei Börsianern gut an.

Derzeit wird ein Teilverkauf des Produktionsgeschäfts geprüft. Partnerschaften sind weitere Optionen. Auf jeden Fall behalten will ProSiebenSat.1 das Produktionsgeschäft in Deutschland, um, ähnlich wie Konkurrent RTL Group, den Anteil an deutschen Inhalten zu erhöhen.

Aktie im Fokus
[finanzen.net] · 15.09.2019 · 10:00 Uhr
[1 Kommentar]