proMX 365 Lösungspaket zum Krankenhauszukunftsgesetz

proMX 365 Lösungspaket zum Krankenhauszukunftsgesetz
Nürnberg, 13.10.2021 (PresseBox) - Im Rahmen des Krankenhauszukunftsgesetzes fördern Bund und LänderverschiedeneDigitalisierungsmaßnahmenan deutschen Kliniken. proMX hat eine spezielle Lösung für Krankenhäuser entwickelt, dieihnenhilft,Projekte und Kosten zu kontrollieren und sodie FördergelderohneRückzahlungenzunutzen.

Förderungen optimal nutzen

Insgesamt 4,3 Milliarden Euro investieren Bund und Länder in den Ausbau der Digitalisierung und IT-Sicherheit von Krankhäusern deutschlandweit.Die vollen ihnenbereitgestelltenFörderungssummen behalten dürfen die Kliniken allerdings nur unter bestimmten Bedingungen: So dürfen mit dem Geld nur im Gesetz verankerte förderfähige Vorhaben finanziert werden. Weiterhin müssendie Projekte bisEnde2024 komplett abgeschlossen seinund genaue Nachweise darüber erbracht werden.

Das Krankenhauszukunftsgesetzund der zugehörigeFondsbietenKrankenhäusern eine einmalige Chanceaufdigitale Modernisierung, gleichzeitig ist dies jedoch mit hohem Verwaltungsaufwand verbunden.„Diese Herausforderung haben wir erkannt und in enger Zusammenarbeit mit einem Krankenhaus das proMX 365 Lösungspaket zum Krankenhauszukunftsgesetz entwickelt.“, berichtet Peter Linke, CEO bei proMX. „Mit unserer Lösung behalten Projektverantwortliche stets den Überblick und die Kontrolle über alle geplanten, laufenden und erledigten Digitalisierungsprojekte.“

Projekte zentral verwalten

Für jedesVorhabensind die Laufzeiten sowiedie geschätzten, bereits verbrauchten und finanzierten Kosten – intern wie extern–genau dokumentiert.DieProjekte sinddabei nicht nur einem derelfFördertatbestände,sondern auch der jeweiligen Klinik oder einemspezifischenOberthema zugeordnet.Das gestattet ein schnelles und präzises Eingreifen, wenn ein Vorhabendrohtzuteuerzu werden oderzu lange zu dauern.Daalle projektrelevanten Dokumentezentral verwaltet werden, lassen sich nachAblauf des Förderungszeitraumsganz einfach sämtlichegefordertenNachweiseerbringenund Abschlagszahlungen vermeiden.

DieBegrenzung der Lösungaufzweckmäßige Funktionen und Feldergestaltet ihreHandhabung vergleichsweise simpel.Sollteein Krankenhausjedochweitere Features, beispielsweise eine Dashboard-Übersicht,wünschen, passt proMXdie Lösung entsprechend an.
Software
[pressebox.de] · 13.10.2021 · 07:00 Uhr
[0 Kommentare]
 
Ministerpräsidentenkonferenz: Beratung über Corona-Winter
Ministerpräsidentenkonferenz
Königswinter (dpa) - Die Ministerpräsidentinnen und -präsidenten der Länder beenden am Freitag auf dem […] (00)
Mehr als 10.000 Kilometer: Mit dem Solar-Fahrrad einmal quer durch die Vereinigten Staaten
Bei Elektroautos existiert die Idee schon seit einiger Zeit. So arbeitet unter anderem das Münchener […] (05)
 
 
Suchbegriff

Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News