Primetime-Check: Sonntag, 28. Februar 2021

Bild: Quotenmeter

Wie kam der Schweizer Tatort aus Zürich beim Publikum an? Welche Filmübertragung überzeugte die meisten Zuschauer?

An diesem Sonntagabend hatte der Krimi Tatort: Schoggiläbe im Ersten mit 7,85 Millionen Fans und einem hervorragenden Marktanteil von 22,7 Prozent die Nase vorne. Das Format kam auch bei den 1,98 Millionen 14- bis 49- Jährigen auf eine Quote von ausgezeichneten 20,1 Prozent. Für den Polittalk Anne Will blieben noch 4,02 Millionen Interessenten dran, was eine hohe Sehbeteiligung von 15,3 Prozent einbrachte. Von der jüngeren Zuschauerschaft verfolgten 0,85 Millionen Zuschauern beziehungsweise starke 11,2 Prozent die Sendung. Das ZDF punktete mit der Komödie Nächste Ausfahrt recht gut und lockte 5,84 Millionen Zuschauer, was gute 16,8 Prozent Marktanteil bescherte. Bei den 0,63 Millionen 14- bis 49-Jährigen landete der Sender ebenfalls bei überdurchschnittlichen 6,6 Prozent Marktanteil. Das heute journal im Anschluss ab 21.45 Uhr interessierte noch 4,55 Millionen Fernsehende, was 15,7 Prozent Marktanteil entsprach. Bei der jüngeren Zuschauerschaft verbesserte man sich mit einem Publikum von 0,66 Millionen Menschen auf hohe 7,9 Prozent.

RTL setzte in der Primetime auf die Free-TV-Premiere von Creed II – Rocky's Legacy. 1,59 Millionen Fernsehende ab drei Jahren und 0,80 Millionen Umworbene ließen sich zum Einschalten bewegen. Eine Sehbeteiligung von schwachen 5,0 sowie annehmbaren 8,9 Prozent in der Zielgruppe war das Ergebnis. Sat.1 hatte den Actionfilm Independence Day: Wiederkehr im Programm und lockte 2,07 Millionen Neugierige zum Sender. Hier wurde eine hohe Sehbeteiligung von 8,5 Prozent gemessen. Bei den Werberelevanten fuhr der Sender mit 1,13 Millionen Fernsehenden eine starke Quote von 12,6 Prozent ein.

ProSieben war mit dem Horrorfilm Es keine allzu starke Konkurrenz. 1,04 Millionen Zuschauer entschieden sich für den Film und der Sender ergatterte so einen akzeptablen Marktanteil von 3,4 Prozent. Auch bei den 0,69 Millionen Umworbenen lief es mit passablen 7,9 Prozent recht ähnlich. RTLZWEI hatte an diesem Abend mit I, Tonya noch mehr zu kämpfen. Es schalteten nur 0,52 Millionen Filmfans ein, was für nicht mehr als schwache 1,6 Prozent reichte. Bei den 0,29 Millionen Jüngeren lag der Marktanteil bei mauen 3,2 Prozent.

Die Soap Trucker Babes startete bei Kabel Eins mit einem Publikum von 1,28 Millionen Menschen und guten 3,8 Prozent Marktanteil in die Primetime. Bei den 0,52 Millionen Umworbenen wurde eine überdurchschnittliche Quote von 5,5 Prozent gemessen. Ab 20.15 Uhr begeisterte VOX mit einem Kitchen Impossible 1,75 Millionen Fernsehende und verbuchte eine hohe Quote von 6,5 Prozent. Bei den 0,95 Millionen Werberelevanten wurden herausragende 12,4 Prozent Marktanteil eingefahren.
Quoten / Täglich aktuell / Primetime-Check
[quotenmeter.de] · 01.03.2021 · 08:40 Uhr
[1 Kommentar]
 

Prag weist wegen Explosion in Munitionslager 18 Russen aus

Babis und Hamacek
Prag (dpa) - Tschechien wirft Russland vor, an der Explosion eines Munitionslagers mit zwei Todesopfern im […] (00)

Justin Lin: Nach dem Film ist vor dem Film

Justin Lin
(BANG) - Justin Lin widmet seine Aufmerksamkeit bereits dem zehnten ‚Fast & Furious‘-Film. Der Regisseur […] (00)