Primetime-Check: Sonntag, 19. September 2021

Die öffentlich-rechtlichen Sender boten einen gewohnten Sonntagabend, doch bei den privaten ereignete sich Besonderes. Gleich drei Sender zeigten eine identische Primetime – wer schlug sich am besten?

Das Erste griff am gestrigen Montagabend auf den gewohnten Tatort zurück und sendete Tatort: Der Reiz des Bösen. Interessierte fand das Programm insgesamt 8,78 Millionen Zuschauer ab drei Jahren. Zusätzlich konnten 1,85 Millionen Zuschauer der Gruppe der 14- bis 49-Jährigen zugeordnet werden. Es ergaben sich Marktanteile von insgesamt 27,6 Prozent und 20,8 Prozent am Markt der Jüngeren. Das Zweite sendete hingegen mit Ein Sommer in Südtirol eine Romanze um 20:15 Uhr. Hierzu konnten 4,51 Millionen Zuschauer insgesamt und 0,43 Millionen jüngere Zuschauer gemessen werden. Beim ZDF ergaben sich demnach Marktanteile von insgesamt 14,2 Prozent und 4,8 Prozent am jungen Markt.

Bei den Privaten sendete RTL ab 20:15 Uhr den Spielfilm Jason Bourne und sicherte sich damit 1,62 Millionen Zuschauer, wovon 0,51 Millionen der werberelevanten Zielgruppe zugesprochen werden konnten. Die Marktanteile lagen demnach bei 5,5 Prozent am Gesamtmarkt und 6,2 Prozent am Zielgruppenmarkt. Der nächste Film des Abends spielte sich bei RTLZWEI ab, hier gab es I Feel Pretty. Dazu ließen sich 0,76 Millionen Zuschauer insgesamt messen, wovon wiederum 0,44 Millionen Umworbene erkannt werden konnten. Die Marktanteile beliefen sich auf insgesamt 2,6 Prozent und 5,4 Prozent am Markt der Zielgruppe.

Bei ProSieben, Sat.1 und Kabel Eins lohnte sich das jeweilige Umschalten nicht, denn es lief sowieso das identische Programm: Das TV-Triell. Bei ProSieben verfolgten das Ganze 1,2 Millionen Zuschauer, bei Sat.1 2,22 Millionen und bei Kabel Eins 0,65 Millionen, also ergaben sich kombiniert etwa 4,07 Millionen Zuschauer für Das TV-Triell. Bei den Zuschauern der Zielgruppe ergaben sich für Unterföhring 0,76 Millionen Umworbene, für Sat.1 1,15 Millionen und Kabel Eins sicherte sich 0,32 Millionen, also kombiniert 2,23 Millionen Zielgruppenzuschauer. In Marktanteilen gesprochen erreichte Kabel Eins 2,1 Prozent am Gesamtmarkt, Sat.1 7,0 Prozent und ProSieben 3,8 Prozent. Am Markt der Zielgruppe reichte es zu 3,6 Prozent für Kabel Eins, 12,9 Prozent für den Bällchensender und 8,6 Prozent für die rote Sieben.

Neben der dreifachen Primetime startete VOX eine neue Kochshow: Mälzer und Henssler liefern ab!. Das Koch-Format sicherte sich zum Start gute 1,52 Millionen Zuschauer, während es 0,76 Millionen Umworbene zum Programm schafften. Die Marktanteile beliefen sich auf 6,1 Prozent insgesamt und starken 11,1 Prozent am Zielgruppenmarkt.
Quoten / Täglich aktuell / Primetime-Check
[quotenmeter.de] · 20.09.2021 · 07:38 Uhr
[3 Kommentare]
 
Trump will Herausgabe von Dokumenten zu 6. Januar verhindern
Donald Trump
Washington (dpa) - Der frühere US-Präsident Donald Trump will die Herausgabe von Dokumenten an den […] (06)
Paris Hilton: Sie wird eine strenge Mutter
Paris Hilton
(BANG) - Paris Hilton glaubt, dass sie eine strenge Mutter wird. Immer wieder kommen neue Gerüchte auf, […] (04)
 
 
Suchbegriff

Diese Woche
19.10.2021(Heute)
18.10.2021(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News