Primetime-Check: Samstag, 27. November 2021

Volksmusik gegen Krimi und Castingshow gegen Spielshow. Außerdem Sci-Fi-Action gegen Disney-Neuauflage und natürlich James Bond. Was lief am besten?

Den Beginn machte das Erste gestern mit der Schlager-Show Das Adventsfest der 100.000 Lichter. Hierbei konnten 5,99 Millionen Zuschauer ab drei Jahren ermittelt werden, wodurch sich ein Marktanteil von 22,1 Prozent einstellte. Bei den jüngeren Zuschauern zwischen 14 und 49 Jahren ergaben sich wiederum 11,2 Prozent Anteil am entsprechenden Markt bei 0,71 Millionen Zuschauern. Deutlich besser als mit der Show lief es mit dem Krimi Ein starkes Team: Verdammt lang her im Zweiten. Der Mainzer Sender konnte sich mit dem Spielfilm über insgesamt 6,61 Millionen Zuschauer freuen, wobei sich hier 0,54 Millionen den jüngeren Zuschauern zuordnen ließen. Damit erreichte das Zweite einen Marktanteil von insgesamt 22,5 Prozent und 8,0 Prozent Anteil am jüngeren Markt.

Bei RTL lief das Das Supertalent-Halbfinale. Die Show sorgte mit 1,33 Millionen Zuschauern für einen Marktanteil von 4,8 Prozent. In der Zielgruppe generierte die Show 0,53 Millionen Zuschauer und damit einen Marktanteil von 8,1 Prozent. Ebenfalls neuen TV-Stoff lieferte ProSieben mit einer neuen Ausgabe Schlag den Star. Die rote Sieben sicherte sich 1,67 Millionen Zuschauer insgesamt und einen Marktanteil von 8,0 Prozent. In der klassischen Zielgruppe reichte es mit 0,79 Millionen Zuschauern für einen Marktanteil von 15,3 Prozent.

Sat.1 startete den Film-Abend mit Aladdin und 2,9 Millionen Zuschauen. Zwischen 14 und 49 Jahren waren hiervon 1,34 Millionen und damit ergab sich ein Marktanteil von 20,2 Prozent. Insgesamt reichte es mit dem Film mit Will Smith zu 10,3 Prozent am TV-Markt. RTLZWEI sendete Running Man. Der Film aus dem Jahr 1987 erreichte 0,62 Millionen Zuschauer, wovon 0,22 Millionen der Zielgruppe zugesprochen werden konnten. Die Marktanteile zeigten insgesamt 2,1 Prozent und 3,4 Prozent am entsprechenden Zielgruppen-Markt an.

VOX schickte mit James Bond: 007 – Die Welt ist nicht genug einen Klassiker ins Rennen. Der Film erreichte 1,002 Millionen Zuschauer und 0,37 Millionen Fernsehende aus der Zielgruppe. In Marktanteilen gesprochen, blockierte VOX 3,5 Prozent des TV-Marktes und 5,7 Prozent am Zielgruppen-Markt. Zu guter Letzt sendete Kabel Eins in der Primetime eine Folge Hawaii Five-O vor 0,47 Millionen Zuschauern insgesamt. Aus der Zielgruppe konnten hier 0,108 Millionen gemessen werden, wodurch sich ein entsprechender Marktanteil von 1,6 Prozent einstellte. Insgesamt reichte es ebenfalls zu 1,6 Prozent Marktanteil.
Quoten / Täglich aktuell / Primetime-Check
[quotenmeter.de] · 28.11.2021 · 07:36 Uhr
[5 Kommentare]
 
Schüler sprühen mit Reizgas - 60 Leichtverletzte
Fürth (dpa) - Zwei Schüler haben in einer Schule in Fürth Reizgas versprüht und 60 […] (02)
Matt Bellamy: Tanzend die Kinder blamiert
Matt Bellamy
(BANG) - Matt Bellamy „beschämte“ seine Kinder, als er bei einem Twenty One Pilots-Gig in der Menge […] (00)
 
 
Suchbegriff

Diese Woche
20.01.2022(Heute)
19.01.2022(Gestern)
18.01.2022(Di)
17.01.2022(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News