Primetime-Check: Samstag, 27. Februar 2021

Bild: Quotenmeter

Schlagerchampions gegen Haifischbecken – DSDS] gegen [[The Voice. Wir haben wieder einen richtigen Samstagabend-Vergleich! Was lief besser?

Im Ersten lief unter der Moderation von Florian Silbereisen um 20:15 Uhr Schlagerchampions – Das große Fest der Besten. Gekürt werden sollten die Schlagerstars des Jahres und es waren alle dabei, von Berg bis Antony. Zuschauer waren im Durchschnitt 4,91 Millionen dabei, zwischen 14 und 49 Jahre alt waren davon 0,56 Millionen. Dies brachte dem Ersten Deutschen Fernsehen einen Gesamtmarktanteil von 16,7 Prozent und 7,4 Prozent am jüngeren Markt. Im direkten öffentlich-rechtlichen Duell gab es anstatt Musik-Show eine Krimikomödie. Es lief die zwölfte Ausgabe der Krimireihe Friesland: Haifischbecken. Ganze 7,66 Millionen Zuschauer im Gesamten, davon 0,95 Millionen aus der genannten Altersgruppe. In Marktanteilen gesprochen belegte das ZDF daher 23,3 Prozent des gesamten Marktes und 11,5 Prozent des definierten Zielgruppenmarktes.

RTL ging in Folge 14 von Deutschland sucht den Superstar und damit erstmals in diesem Jahr in den Auslands-Recall. Die verbliebenen 27 Kandidaten und Kandidatinnen brachten RTL 3,15 Millionen Zuschauern im Gesamten, davon 1,29 Millionen aus der werberelevanten Zielgruppe. Somit belegte RTL in der Primetime 10,1 Prozent am Gesamtmarkt und sehr gute 16,1 Prozent am Zielgruppenmarkt. Endlich kann man hierzu wieder einen direkten Show-Vergleich bemühen, denn mit The Voice Kids bei Sat.1 gibt es eine neue Samstagabend-Gesangs-Show. Natürlich ist die Show an sich nicht neu, jedoch eben der Sendeplatz und wer weiß, vielleicht wären einige der 2,22 Millionen Zuschauer von The Voice Kids gestern sonst wieder bei DSDS gelandet. Aus der werberelevanten Zielgruppe erwirtschaftete sich Sat. 1 1,004 Millionen Zuschauer, somit ergeben sich Marktanteile von 7,1 Prozent gesamt und 12,5 Prozent bei der Zielgruppe. Kein schlechter Start.

ProSieben, RTL ZWEI und VOX setzten an diesem Samstagabend auf einen Spielfilm. Mit Sci-Fi-Action und Pacific Rim erspielte sich der Münchner Sender 1,14 Millionen Gesamtzuschauer und blockierte somit nur 3,7 Prozent des Gesamtmarktes. In der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen kam der Streifen immerhin auf 0,57 Millionen Zuschauer und somit 7,1 Prozent Marktanteil. Auf RTL ZWEI gab es mit Born To Be Wild – Saumäßig unterwegs eine Komödie der Midlife-Crisis-Art. Die Bikerkomödie positionierte sich mit 0,22 Millionen Gesamtzuschauern und 0,08 Millionen Zielgruppenzuschauern weit hinter ProSieben. In Marktanteilen gesprochen reichte es mit dem Film zur Primetime für 2,9 Prozent des Marktes, in der Zielgruppe kam man auf nur 3,3 Prozent.

Somit konnte nur noch Sender VOX den Film-Vergleich für sich entscheiden und schickte zur gestrigen Primetime The Green Mile ins Rennen. Mit Erfolg, denn das Fantasy-Drama mit Tom Hanks aus dem Jahre 1999 schalteten 1,18 Millionen Gesamtzuschauer und damit mehr als bei beiden vorher genannten Filmen ein. In der Zielgruppe ergab sich ein ebenso glatter Sieg mit 0,58 Millionen Zuschauern. Die Marktanteile liegen daher bei 4,1 Prozent vom Gesamtmarkt und 7,9 Prozent vom Zielgruppenmarkt.

Bei Kabel Eins schalteten 0,68 bis 0,77 Millionen Zuschauer für Hawaii Five-O in Doppelfolge ein. In der Zielgruppe waren es davon dann 0,22 und 0,23 Millionen Zuschauer. Die Anteile von 2,1 und 2,4 Prozent gesamt, sowie 2,7 und 2,9 Prozent in der Zielgruppe setzen dürften keine Freudenfest beim Sender auslösen können.
Quoten / Täglich aktuell / Primetime-Check
[quotenmeter.de] · 28.02.2021 · 07:40 Uhr
[0 Kommentare]
 

Viel Alkohol- und Tabakkonsum im Pandemie-Jahr

Alkoholkonsum
Hamm (dpa) - Im Corona-Jahr 2020 ist der Konsum von Tabakwaren in Deutschland gestiegen. Außerdem wird […] (15)

Corona Consumer Check: Zukunftstrend Live Shopping?

Der aktuelle Corona Consumer Check des IFH KÖLN untersucht das Potenzial von Live Shopping. Innovativer […] (01)
 
 
Diese Woche
14.04.2021(Heute)
13.04.2021(Gestern)
12.04.2021(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News