Primetime-Check: Samstag, 21. Mai 2022

Konnte sich am Samstagabend ein Sender mit dem Pokal-Abend im Ersten messen? Bei RTL versuchte es Otto, Sat.1 schickte die Unfassbaren ins Rennen und VOX ließ Spider Man antreten.
Bild: Quotenmeter
Das Erste ging ohne klassische Primetime in den Samstag, denn die Berichte zum DFB-Pokalfinale begannen bereits ab 19:00 Uhr. Die Berichte vor der Partie verfolgten 4,14 Millionen Zuschauer ab drei Jahren, die für einen Marktanteil von guten 22,4 Prozent sorgten. Bei den jungen Zuschauern zwischen 14 und 49 Jahren ergab sich damit ein Anteil von 27,5 Prozent bei 1,17 Millionen Zuschauern. Im Anschluss gab es die Partie zwischen dem SC Freiburg und RB Leipzig vor guten 8,1Millionen Zuschauern und einem Marktanteil von 32,4 Prozent. Mit 2,25 Millionen jüngeren Zuschauern reichte es zudem zu 37,5 Prozent am entsprechenden Markt. Das Zweite setzte auf den Krimi Wilsberg: Ins Gesicht geschrieben und erreichte damit 4,10 Millionen Zuschauer insgesamt, zudem konnten 0,41 Millionen jüngere Zuschauer gemessen werden. Die Marktanteile lagen damit am entsprechenden Markt bei 7,0 Prozent, insgesamt reichte es zu guten 16,3 Prozent Marktanteil. Ab 21:45 Uhr übernahm Die Chefin: Lockvogel. Es verweilten 3,67 Millionen Zuschauer und 0,45 Millionen jüngere Fernsehende. Die Marktanteile lagen demnach gesamt bei 14,3 Prozent und bei 6,9 Prozent am jungen Markt.

Bei RTL gab es um 20:15 Uhr die Comedyshow Otto total. Köln sicherte sich damit 1,41 Millionen Zuschauer und einen Marktanteil von 5,6 Prozent. Aus der klassischen Zielgruppe waren hiervon 0,45 Millionen und damit ein Marktanteil von 7,4 Prozent vertreten. In München schickte ProSieben um 20:15 Uhr Unglaublich! Spektakuläre Momente vor laufender Kamera über den Äther. Dabei waren 0,64 Millionen Zuschauer ab drei Jahren, wodurch sich 2,6 Prozent Anteil am TV-Markt ergaben. Außerdem reichte es zu 0,26 Millionen Zielgruppen-Zuschauern und damit zu einem Marktanteil von 4,3 Prozent.

Sat.1 spielte den Film Die Unfassbaren und sicherte dem Bällchensender damit 0,82 Millionen Zuschauer ab drei Jahren. Mit 0,35 Millionen Zuschauern aus der Zielgruppe reichte es zu 5,7 Prozent Marktanteil, während es insgesamt 3,2 Prozent am gesamten TV-Markt waren. RTLZWEI sendete Der verbotene Schlüssel in die Primetime und erreichte damit 0,72 Millionen Zuschauer. Aus der Zielgruppe konnten wiederum 0,24 Millionen Zuschauer gemessen werden, wodurch es zu 3,9 Prozent am Markt reichte. Insgesamt reichte es zu 2,8 Prozent Marktanteil.

Mit dem Spielfilm Spider-Man: Homecoming ergatterte VOX 0,51 Millionen Zuschauer und damit einen Marktanteil von 2,0 Prozent. Aus der Zielgruppe konnten hiervon 0,22 Millionen Zuschauer definiert werden, wodurch sich ein entsprechender Marktanteil von 3,7 Prozent ergab. Zu guter Letzt sendete Kabel Eins in der Samstags-Primetime 9-1-1 Notruf L.A.. Die Crime-Serie lief vor 0,59 Millionen Zuschauern insgesamt, aus der Zielgruppe konnten hier 0,21 Millionen gemessen werden, wodurch sich ein entsprechender Marktanteil von 3,8 Prozent einstellte. Insgesamt reichte es zu 2,4 Prozent Marktanteil.
Quoten / Täglich aktuell / Primetime-Check
[quotenmeter.de] · 22.05.2022 · 07:32 Uhr
[3 Kommentare]
 
Bundeskabinett beschließt Haushaltsentwurf 2023
Berlin (dpa) - Das Bundeskabinett hat am Freitag den Regierungsentwurf für den Bundeshaushalt 2023 […] (01)
Emmanuel Macron legt sich mit Wladimir Putin an
Emmanuel Macron
(BANG) - Emmanuel Macron hat sich mit Wladimir Putin angelegt, genauer gesagt mit seinem Anwalt, dem er […] (00)
 
 
Suchbegriff

Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News