Primetime-Check: Montag, 3. Mai 2021

Wie viele Menschen verfolgten die Komödie im ZDF? Welchen Quoten holten die Spielfilme bei Sat.1 und Kabel Eins? Konnte Die Höhle der Löwen einen neuen Rekord einfahren?

Das ZDF versendete an diesem Montag die Komödie Extraklasse 2+ und sicherte sich mit 5,66 Millionen Zuschauern die größte Reichweite des Abends. 0,66 waren zwischen 14 und 49 Jahren alt. Am Markt sorgte dies für 17,8 Prozent insgesamt und 8,1 Prozent bei Jüngeren. Die Nachrichten des heute journal behielten danach 4,74 Millionen Interessierte. Die Quoten beliefen sich auf 16,6 beziehungsweise 10,3 Prozent. Das Erste sendete dagegen die Naturdoku Der Berg der Bären vor 3,20 Millionen Sehern. Die Reichweite bei den Jungen lag bei 0,59 Millionen. Am Markt wurden 10,0 und 7,3 Prozent gemessen. Hart aber fair verlor im Anschluss an Boden und kam nur auf 7,8 Prozent insgesamt und 5,5 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen. Insgesamt blieben 2,38 Millionen dran.

RTL setzte einmal mehr auf Wer wird Millionär? zu Beginn der Primetime. 3,68 Millionen verfolgten die Jauch-Show, wovon 0,81 Millionen aus der Zielgruppe stammten. Für Extra blieben im Anschluss noch 2,23 beziehungsweise 0,55 Millionen dran. Die Sehbeteiligung bei den Umworbenen sank von zunächst 10,1 auf 8,7 Prozent. Auf dem Gesamtmarkt wurden 11,8 und 9,8 Prozent für den Kölner Sender ausgewiesen. Die Höhle der Löwen sicherte VOX mit 16,0 Prozent in der Zielgruppe den besten Wert an diesem Abend. Insgesamt sahen die Gründershow 2,43 Millionen Zuschauer, wovon 1,24 Millionen aus der werberelevanten Zuschauerschaft kamen. Insgesamt kam man auf 8,2 Prozent. RTLZWEI präsentierte erneut eine Wiederholung von Die Bauretter. 0,67 Millionen wollten das sehen. In der Zielgruppe schaffte man damit maue 3,9 Prozent. Zwei Folgen Extrem Sauber generierten danach 3,6 und 3,3 Prozent. Die Reichweiten lagen 0,48 und 0,31 Millionen.

Sat.1 und Kabel Eins versendeten jeweils Filme. Der Sender mit der Kugel zeigte Hot Dog und erreichte ein 1,11-millionenköpfiges Publikum. 0,56 Millionen stammten aus der für die Werbewirtschaft wichtigen Gruppe. Damit kam man auf Sehbeteiligungen von 3,6 und 7,1 Prozent. Kabel Eins hatte mit The Transporter ein wenig mehr Erfolg. Insgesamt schalteten 1,34 Millionen ein, was zu 4,3 Prozent führte. In der Zielgruppe standen 0,41 Millionen Zuschauer und 5,1 Prozent auf dem Papier. ProSieben kehrte zurück zum Comedy-Montag und strahlte jeweils eine Doppelfolge Young Sheldon und Die Simpsons aus. Für den jungen Nerd interessierten sich 1,12 und 1,04 Millionen, für die gelbe Familie blieben dann noch 0,70 und 0,68 Millionen dran. Der Zielgruppenanteil lag zu Beginn bei 10,0 Prozent, fiel dann auf 8,7 und 6,8 Prozent, ehe es wieder leicht nach oben auf 7,2 Prozentpunkte ging.
Quoten / Täglich aktuell / Primetime-Check
[quotenmeter.de] · 04.05.2021 · 08:26 Uhr
[0 Kommentare]
 

Pariser Hilfsgipfel will 100-Milliarden-Paket für Afrika

Emmanuel Macron
Paris (dpa) - Internationale Geldgeber wollen mit Milliardenhilfen die Wirtschaft Afrikas nach der Corona- […] (02)

eCommerce-Boom lässt Kosten für fehlerhafte Lieferungen steigen

Durch die aktuelle Corona-Pandemie verstärkt sich der schon vor der Krise bestehende Trend der Verlagerung vom stationären Handel hin zum Online-Handel. Online-Bestellungen erreichen einen rekordverdächtigen […] (00)
 
 
Suchbegriff

Diese Woche
19.05.2021(Heute)
18.05.2021(Gestern)
17.05.2021(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News