Primetime-Check: Montag, 20. September 2021

Wie schlug sich das Drama Auf dünnem Eis im ZDF? Konnte Hart aber fair im Ersten überzeugen?

Das ZDF präsentierte mit Auf dünnem Eis das gefragteste Primetime-Programm am Montagabend. 4,09 Millionen Zuschauer ab drei Jahren schalteten ein, darunter befanden sich 0,46 Millionen 14- bis 49-Jährige. Die Marktanteile lagen bei 14,8 Prozent bei allen und 6,5 Prozent bei den Jüngeren. Das heute journal informierte im Anschluss 3,07 Millionen, die Quoten beliefen sich auf 12,3 und 8,0 Prozent. Nach einem Wahlspot der Grünen, der 2,63 Millionen erreichte (Marktanteile: 11,2 und 7,6 Prozent) stand die Free-TV-Premiere von Hustlers – Rache ist sexy auf dem Programm. Der Film sorgte für ein 1,58-millionenköpfiges Publikum. Es wurden Sehbeteiligungen von 10,0 und 6,6 Prozent ermittelt.

Im Ersten verfolgten ab 20:15 Uhr 2,25 Millionen Zuschauer die Doku Wege zur Macht. Deutschlands Entscheidungsjahr. Dies entsprach 8,1 Prozent des Marktes. Ab 21:30 meldete sich Hart aber fair und steigerte die Reichweite auf 3,21 Millionen. Der Marktanteil lag nun bei 13,6 Prozent. Bei den 14- bis 49-Jährigen blieb die Reichweite von 0,64 Millionen konstant. Dies sorgte für eine Quotensteigerung von zunächst 9,1 auf 10,5 Prozent bei der Diskussionsrunde um Frank Plasberg.

Sat.1 unterhielt mit The Biggest Loser – Family Power Couples 0,65 Millionen Zuschauer, wovon 0,21 Millionen aus der klassischen Zielgruppe stammten. Das Abnehm-Format generierte Marktanteile von miesen 2,5 Prozent bei allen und fürchterlichen 3,2 Prozent bei den Umworbenen. Auch für ProSieben gab es nichts zu lachen. Zervakis & Opdenhövel. Live. holte die schwächste Quote aller acht großen Sender. 0,45 Millionen Zuschauer sorgten für 1,7 Prozent Marktanteil. In der Zielgruppe verbuchte man mit 0,29 Millionen 4,1 Prozent. Damit war Kabel Eins eindeutig die erfolgreichste TV-Station der Sendergruppe. Indiana Jones und der letzte Kreuzzug sorgte für 1,42 Millionen Zuschauer und Marktanteile von 5,6 und 7,5 Prozent. Bei den Umworbenen schalteten 0,46 Millionen ein.

RTL setzte auf Wer wird Millionär? – Das große Danke-Special und lockte 3,45 Millionen Zuschauer an, was 12,8 Prozent des Gesamtmarktes belegte. Mit 0,82 Millionen werberelevanten Sehern waren durchschnittliche 11,8 Prozent möglich. VOX sorgte bei den jungen Fernsehzuschauern für die beste Quote des Abends. Mit 1,12 Millionen 14- bis 49-Jährigen wurden 17,5 Prozent Marktanteil ermittelt. Insgesamt schalteten 2,18 Millionen ein. Eine Die Wollnys-Doppelfolge bescherte RTLZWEI 0,60 und 0,62 Millionen Zuschauer. Die Quoten in der werberelevanten Zuseherschaft befanden sich bei jeweils 5,0 Prozent.
Quoten / Täglich aktuell / Primetime-Check
[quotenmeter.de] · 21.09.2021 · 08:30 Uhr
[2 Kommentare]
 
19-Jährige an Betonplatte gefesselt - Urteile erwartet
Prozess wegen Mord an 19-Jähriger
Verden/Aller (dpa) - Im Mordprozess um den Tod einer in der Weser versenkten 19-Jährigen werden am […] (06)
Mehr als 10.000 Kilometer: Mit dem Solar-Fahrrad einmal quer durch die Vereinigten Staaten
Bei Elektroautos existiert die Idee schon seit einiger Zeit. So arbeitet unter anderem das Münchener […] (05)
 
 
Suchbegriff

Diese Woche
21.10.2021(Heute)
20.10.2021(Gestern)
19.10.2021(Di)
18.10.2021(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News