Primetime-Check: Freitag, 24. September 2021

Legte die neue Krimiserie Jenseits der Spree einen guten Start hin? Verbesserte sich Paar Wars zum Staffelfinale noch einmal? Und wie lief LEGO Masters in dieser Woche?

Das Erste eröffnete den Freitagabend mit dem Drama Käthe und ich: Das Adoptivkind und lockte damit 3,92 Millionen Zuschauer, was hohen 15,0 Prozent Marktanteil entsprach. 0,46 Millionen 14- bis 49-Jährige bedeuteten gleichzeitig gute 7,5 Prozent. Mit den Tagesthemen sank die Reichweite auf 2,76 Millionen Menschen und es waren weiterhin solide 11,3 Prozent Marktanteil möglich. Die 0,44 Millionen Jüngeren lagen mit 7,0 Prozent Marktanteil noch knapp über dem Senderschnitt. Das ZDF war mit einer Folge der neuen Krimiserie Jenseits der Spree sehr erfolgreich und begeisterte 5,27 Millionen Menschen, was starken 20,1 Prozent Marktanteil glich. 0,44 Millionen Jüngere führten zudem zu einer guten Quote von 5,7 Prozent. Im Anschluss lag die Zuschauerzahl mit einer Folge von > bei 4,49 Millionen Krimifans sowie 0,37 Millionen Jüngeren. Hier wurden hohe 17,3 sowie solide 5,7 Prozent Marktanteil ermittelt.

RTL hatte die Show LEGO Masters im Programm und fesselte 1,60 Millionen Begeisterte an die Bildschirme. Auch 0,91 Millionen Umworbene schalteten für das Programm ein. Dies resultierte in akzeptablen 6,2 Prozent bei allen und hohen 14,7 Prozent bei den Umworbenen. Sat.1 setzte ab 20.15 Uhr auf Paar Wars und erreichte 1,18 Millionen Neugierige sowie eine passable Quote von 5,0 Prozent. Besser lief es in der Zielgruppe mit 0,58 Millionen Fernsehzuschauern, die hohe 9,8 Prozent zustande brachten.

Bei ProSieben erreichte die Komödie Logan Lucky 0,70 Millionen Filmfans. Dies bedeutete eine mäßige Sehbeteiligung von 2,8 Prozent, während in der Zielgruppe akzeptable 6,6 Prozent Marktanteil verbucht wurden. Folglich saßen 0,40 Millionen der Umworbenen vor dem Bildschirm. RTLZWEI war mit der Komödie MIB – Men In Black an diesem Freitagabend sehr erfolgreich und lockte 1,13 Millionen Interessenten, die starke 4,4 Prozent Marktanteil verbuchten. In der Zielgruppe erreichte der Sender mit 0,37 Millionen jüngeren Zuschauern hohe 6,0 Prozent Marktanteil.

Zwei Folgen Criminal Minds waren bei Kabel Eins zur Primetime im Programm und überzeugten 0,56 und 0,65 Millionen Zuschauern. Insgesamt erhöhte sich die Quote von mauen 2,2 Prozent im Laufe des Abends auf annehmbare 2,6 Prozent. In der Zielgruppe lag der Marktanteil zwischen niedrigen 2,5 und 2,9 Prozent. Bei VOX liefen zwei Episoden der Krimiserie Law & Order: Special Victims Unit und begeisterten lediglich 0,62 sowie 0,57 Millionen Serienfans. Die Quote lag folglich zwischen ernüchternden 2,5 und 2,2 Prozent. Bei den Werberelevanten sank die Sehbeteiligung von mäßigen 3,4 auf miese 2,9 Prozent.
Quoten / Täglich aktuell / Primetime-Check
[quotenmeter.de] · 25.09.2021 · 08:32 Uhr
[2 Kommentare]
 
Youtuber «Drachenlord» muss zwei Jahre in Haft
Drachenlord
Nürnberg (dpa) - Der Angeklagte blickt einfach weiter geradeaus, als die Kameras auf ihn gerichtet sind. […] (49)
Sharkoon SKILLER SGP30 Big Hex & 1337 V2 Big
Sharkoon Technologies, global agierender Anbieter für hochwertige und leistungsstarke PC-Komponenten und […] (00)
 
 
Suchbegriff

Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News